Samstag, 19. Dezember 2009


Hm, also ich hab zwar einen Hund ...zwei sogar ....und einen Schlitten und geschneit hat es hier auch , aber ........ob ich die wirklich alleine zum Einkaufen schicken kann? Eher nicht .....als Alternative bliebe da noch die Wunschfee .....ob die mir am Montag wohl einen leeren Supermarkt mit mir als EINZIGEN Kunden bescheren könnte? Nee wohl auch nicht, seufz!
Muss ich mich am Montag wohl selber ins Getümmel stürzen ....ich hasse es jetzt schon.
Klaaaaaaaaaaar, hätte ich ja auch heute schon losziehen können nur obwohl ich eher der Wintermensch bin ist es mir zu kaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalt draussen. Wird am Montag nicht anders sein aber dann sorgt zumindest der Stresspegel für Hitzewallungen.
Und ihr so? alle Einkäufe schon unter Dach und Fach?
fragt
Martina Paderkroete

Kommentare:

EMMA hat gesagt…

ja klar hast du hund und schlitten....aber du willst doch nicht im ernst den armen tropf da oben auf dem foto nach draußen schicken????? der friert doch!!!!

ich hab glück!! erstens habe ich schon einiges eingekauft und zweitens hat mein mann urlaub. er bekommt geld und einen zettel in den korb und dann kann ER sich ins getümmel stürzen.
hat nur den nachteil, dass er das zuviel an geld ausnutzt und lauter unnütze dinge kauft.

euch einen schönen vierten advent!!!
emma

Paderkroete hat gesagt…

Huhu Emma! neee, der Hund friert nicht, der hat das sprichwörtliche dicke Fell:-) Ist ein labrador-retriever und sie liebt die Kälte und Schnee und vor allen Dingen Wasser, im Gegensatz zu meinem betagten Rauhaardackel:-)
Tja ...Männer zum einkaufen schicken ...das sonne Sache für sich ;-)
Euch auch einen behaglichen vierten Advent
wünscht
Martina Paderkroete:-)

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.