Freitag, 17. Juni 2011

Freitag, 17.Juni 2011, 7.20 Uhr in Kroetenborn




Das einzig wichtige aber ist ..dem Kroetenkind ist nichts passiert und sie war auch nicht Schuld. Wer nun denkt ..."ach bestimmt ist ihr so ein Jungspund in die Tür geknallt" ...nee ....der war schon älteres Semester und mit nem Pflegediensauto unterwegs ..etwas zu eilig wie man sieht. Dem Kind gehts soweit gut ..halt leichte Kopfschmerzen aber das liegt wohl eher am Stress ...hat es doch durch den Unfall ne wichtige Matheklausur verpasst und der Dozent wollte nen Attesst sonst darf sie nicht nachschreiben ...waaaaaaaa!!! Auto hat wohl Totalschaden ...sprich ..die Reperatur wäre um mehr als das doppelte so hoch wie der derzeitige Listenpreis für das Wägelchen .....mist!

Kommentare:

Angelina hat gesagt…

Totalschaden ist Mist aber dem Krötenkind ist nichts passiert... das ist eine super Nachricht :)
LG

Irmi hat gesagt…

Kroetilein,
von den unnötigen Unkosten einmal abgesehen ist es doch gut, dass dem Kroetenkind nichs passiert und sie mit dem Schrecken davon gekommen ist.
Mit dem Attest it es nun leider so. Bürokratie verlass mich nie!
Ich wünsche dem Kroetenkind gute Besserung und Dir gute Erholung von dem Schreck.
Liebe Grüße
Dein Irmili

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Angelina ..ja genau!

Paderkroete hat gesagt…

Liebes Irmili ....stimmt! Es reichte aber den Unfallbericht vorzulegen.

Ismiwurszt hat gesagt…

Jessass! Bei Euch reissts aber auch nich ab....Dem Himmel sei Dank, dass der kleenen Kröte nix passiert is. Allet annere müssn denn die Versicherungen ausbaldowern. Hoffentlich springt nen anneret Autochen raus bei. Ach Scheixxe, sowatt!
Am besten kommter alle ma her in Steinbruch, Euch erholen, ja?

Rednoserunpet hat gesagt…

oh man . das sind immer sachen die kein mensch braucht. ich drück mal die daumen und hoffe dem krötenkind gehts bald wieder gut und die matheklausur wird super. dich drück ich dann auch

Teacosy hat gesagt…

das ist meinen Kind auch neuliuch passiert der arme Lupo. Erst dachten wir auch das wäre ein Totalschaden das sah der Gutachter aber anders. Zum Glück war sie nur Unfallgeschädigte aber das mit den Versicherungen ist ein graus es wird immer komplizierter.
gruß Pader Sylvia

Frierefritz hat gesagt…

Glück im Unglück. Alles ärgerlich, teuer, kostet auch viel Zeit, aber die Hauptsache ist, dass dein Kind ok ist.
LG Ute

Paderkroete hat gesagt…

Ismilein ...nee da wird nix bei rausspringen ..sie ist voll traurig ..war doch ihr erstes "Baby" und damit schockelt sie mich auch tagtäglich zum Angetrauten! Aber ..ja ...das allerwichtigste ist natürlich das ihr nix passiert ist ....ist klar und versteht sich auch von selber!

Paderkroete hat gesagt…

Redilein .... danke:-)

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Ute ...Zeit und Geld ..genau das hab ich grad so üüüberaupt nicht ....;-)

Paderkroete hat gesagt…

Ohje Sylvia ...da bin ich gespannt was noch auf mich zukommt ...waaaaaa !!!! Deinem Kind ist damals aber hoffentlich auch nichts passiert ja? Ja????

Granny hat gesagt…

*ganze krötenfamilie ma in arm nehm* - so! un ab sofort gehts wieder aufwärts, ja!!!

Eihekse hat gesagt…

echt mist, das mit dem auto, solange es fährt ist es gold wert. wenn der listenpreis gefragt ist, sinkt meist alles in den Keller. immerhin hat die kaulquappe nix ernstes, das ist auch gold wert.
ja, übrigens, am montag wird geschichtsträchtig ausgestellt. ab sofort.
lieben gruß

shadownlight hat gesagt…

zum glück wars kein groesserer schaden, ich hab papas auto damals mal auf ein taxi gesetzt, das hat gequalmt :(
aber es war zum glück nicht mehr passiert. so sind sie halt, die jungen leute :)
und alles wird gut, ganz bestimmt!

Eli hat gesagt…

Erstkontakt auf Mitte der Stoßstange, dann holprig über die Motorhaube abrollen lassen und durch sauberes Einlenken seinen Flugkittel im Spiegel eingehäddert.
Oh mein Gott... Du hast Badman umgemöbelt!
LG - Eli

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.