Freitag, 17. Juni 2011

was ist DAS?

Nuja ...also vermutlich kommt da eh keiner drauf ...also erzähl ich mal:-)
Ist sooo ...wenn man(n) nach wochenlanger künstlicher Ernährung endlich wieder was zu beissen bekommt ...ja ....dann freut man sich.
Abendbrot im K,haus. Erwartungvoll lüften wir den Tellerdeckel und er kann sein Glück kaum fassen ....da liegen 3 ...in Worten DREI Salzstangen .....super ...es geht aufwärts.
Beim Bettnachbarn wurde ebenfalls das Abendbrot serviert ..der bekam aber nen Brötchen und ich hörte die Schwester sage n..."leider ist das bischen nass geworden, aber das stört ja nicht ne" ?!
ähm ....ich betrachtete daraufhin die Salzstangen des Angetrauten etwas genauer ....und dann  ..jo ...die waren sowas von pappig und "biegsam" ....konnte man echt nicht essen aber dafür lustige zöpfe raus flechten und Figuren legen ......hab dann die Schwester mal so gefragt ....was das denn für Salzstangen wären ....ja ..also meinte sie ..da ist wohl iwas drübergelaufen ...aber macht ja nix ne? Ne .....macht nix ..ich fotografiere die nur eben bevor sie die wegschmeissen können ....und ....(jaha ..) legte ich fragend nach ..."man weiss jetzt natürlich auch nicht WAS da drüber gelaufen ist ne oder? also bestenfalls Wasser , oder nen Medikament oder oder?
Mahlzeit!

Kommentare:

Sudda Sudda hat gesagt…

Du meinst so ne Labbersalzstangen, die gerne als "Deko" auf halben Käsebrötchen liegt?

Aber er hat jetzt nicht nur ne handvoll Salzstangen zu Essen bekommen, oder? Das wär ja echt gemein.

Paderkroete hat gesagt…

Suddalein ..das war nicht ne "Handvoll" ..das waren exakt DREI Salzstangen..also eben diese die ich fotografiert habe;-)

alice hat gesagt…

ich würde sagen, das ist eine Schweinerei...ich hoffe, die Schwester hat wenigstens neue gebracht?

also ehrlich gesagt, ich weiss nicht wie ich reagiert hätte, aber sicher nicht so gelassen!

Abgesehen davon, ist doch schon mal ein Fortschritt, dass er überhaupt was zu essen bekommt. Ich war vor vielen Jahren auch in so einer Situation, ich weiss wie man sich freut, endlich wenigstens mal etwas in den Mund zu bekommen, statt nur in die Venen.
Ich hoffe, er bekommt bald mal etwas mehr, damit er wieder langsam zu Kräften kommt.

Alles Gute! Alice

Paderkroete hat gesagt…

liebe alice ...nee ...neue gab es nicht ...aber er hatte ja noch nen joghurt;-)

Die Engelflüsterin hat gesagt…

Finde das auch ne Riesen Sauerei! Die waren wohl alle noch nicht selber Krank?!
Die können sich auch nicht vorstellen , das man(n) sich nach Monatelanger Sondennahrung , schon über 3 Salzstangen freut, natürlich nicht ..über welche, über die , was Undefinierbares drüber gelaufen ist ...
Sollte man(n) mal so nebenbei, morgen früh bei der Visite erwähnen.
Sorry, das ich hier gerade so abgehe, habe das alles selbst durch ....

Kochende Grüße
Ela ;o)

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Ela ...und wie sicher ich das morgen erwähne werde:-) gibt ja auch so zettel wo man seine Meinung kundtun kann ..bin nur nicht sicher ob es nicht auch da heisst .."die guten ins Töpfche .." :-))

Hans hat gesagt…

Ich wäre so was von schnell beim Beschwerdemanagement gewesen...! Jedes Krankenhaus hat es. Oder zum Oberarzt. So lustig es aussehen mag - ist ist verächtlich dem Patienten gegenüber.

ღ Mummels kleine Welt hat gesagt…

Boah ey ne das geht ja so gar nich.Salzstangen gaaanze 3 naja o.k. aber das is irgendwas drübergelaufen äääh ne ...
Alles Gute dem Göga und dir gute Nerven LG Mummel

Sudda Sudda hat gesagt…

Das ist wirklich eine unglaubliche Frechheit. Mir fehlen die Worte.

Schweinchen Schlau hat gesagt…

Und die rechnen bestimmt den vollen Tagessatz mit Verpflegung ab... Aber trotzdem: Die Auflösung deines Bilderrätsels hat mich zum Lächeln gebracht :o) Alles Gute für den tapferen Angetrauten, der übrigens schöne Hände hat! Liebe Grüße Schweinchen Schlau

MäcPieps™ hat gesagt…

Oder Piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii!

Ismiwurszt hat gesagt…

Boaaaaaah *kreisch*!
Hömma, datt is ja noch schlümmer, als meine Suppe, die ich im KH gekriecht hab, die war noch gefrorn, konnt ich also quasi lutschen, ja?
Un ich weiß, wie huuuuungrich man denn is. Unglaublich, watt die so treiben. Wird Zeit, datt der Angetraute wieder fein von Dir selbert bekocht un aufgepäppelt werden kann, nä? Grüß ihn ma schön.

Aber datt Kunstwerk sieht gut aus. Ich würde datt einschicken. Hat nich dieser eine Typ schimmlichen Käse anne Wand gepappt un ein Vermögen damit verdient?

Ismiwurszt hat gesagt…

Nö Piepsken, datt glaub ich nich, dass datt Piiii war, weil denn hättn die die Salzstangen ja noch testen müssn, nä.

Maarten hat gesagt…

In welches Krankenhaus genau soll man nicht gehen?

Meeresfrüchtchen hat gesagt…

IGITTTT!!!!!

Mitleidsvolle Grüße,
Anne

Shoushous Welt hat gesagt…

Das ist ja ne Zumutung, sag mir nicht, ihr habt euch das gefallen lassen?

Ein schönes Wochenende wünscht Shoushou

Irmi hat gesagt…

Kroetilein,
das ist ja wirklich ein starkes Stück.
Aber vielleicht servieren die durchgenässte Dinge an die Zahnlosen und haben sich nur im Zimmer vertan. Das wäre doch ne <möglichkeit, oder?
Liebe Grüße
Irmi

Die Engelflüsterin hat gesagt…

Irmi @ lachen muß...genau , vielleicht waren *sie* eigentlich für "Herrn Schröder " bestimmt ...

Frierefritz hat gesagt…

Das war sicher eine komfortables Kombigericht das ihr nun leider entsorgt habt: Salzstangen mit lecker-dünnem-Krankenhaustee ;o)
Ich drücke die Daumen, dass die nächsten Gerichte besser gelingen.
LG Ute

shadownlight hat gesagt…

ehrrrmmmm in welchen KH liegt der gatte noch mal? das ist ja wirklich hmmmm eklig?! am besten gehste gleich noch mal ordentlich kaufen :)

und lol@irmi ahahahaaaaaaa ja vielleicht aahahahaaaaa

ein schönes WE wünsche ich dir!!!

Sabine hat gesagt…

Das ist unwürdig und unfassbar! Mehr kann ich dazu nicht sagen.
LG Sabine

sternschnuppe hat gesagt…

oh je, dabei ist das doch neben dem v. das kh mit dem ganz guten ruf.....

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.