Mittwoch, 14. März 2012

Heute im Jobcenter und morgen im Bordell? :-).

9.30 Uhr ....Termin mit meinem Arbeitsberater ....Erstgespräch! Fast pünktlich finde ich sein Büro ....voll das Labyrint da ... und klopfe an. "Ja ...Moment noch ....ich ruf sie gleich hinein". Ok ...gut ....kann ich nochmal durchschnaufen ....neben mir ein Mann mit zwei kleineren Kindern. "Sooo nun sagt mir mal was ist denn das für eine Farbe ...*auf Wand zeig* ...."Grün" kräht die Kleine stolz! "Neiiiiiiin ...das ist HELLgrün meinte Superdaddy ..."obwohl es geht schon etwas in den Bereich des MITTELgrünen da hast du aber Recht" korrigiert er sich. "So ...und jetzt malen wir ma eine Schnecke. Habt ihr schonmal eine Schnecke gemalt? Halt mal den Stift und ich führe deine Hand  ..ja so ...genau .....SCHNECKE SCHNECKE GANZ ALLEIN KOMMT HERAUS BEI SONNENSCHEIN ...." Boar ...und das morgens um kurz nach halb zehn ...*kreisch* ....Superdad ging mir echt auf den Geist :-)
Zum Glück nahte recht fix dann die Rettung ...also mein Sachbearbeiter und los gings.
Erstmal ....der war nett ...wirklich ....und hilfsbereit ...das mein ich ganz ehrlich und nicht ironisch.
Nachdem ich dann erzählt habe was ich die letzten Jahre so gemacht habe wollte er wissen in welchem Bereich ich mich so wohlfühlen würde und was ich gerne machen tät. Joooo ...also am allerliebsten würd ich ja Hotel/Gastronomieservice ....das hatte ich schliesslich Jahre lang in ner Offiziersmesse gemacht und das mit Spass. Ja ...oder halt nen Bürojob. Hm ....ja meinte er also Büro is überlaufen ....*das dachte ich mir schon* ...und ne Weiterbildung oder Umschulung würd auch nichts bringen aber in der Gastronomie ...doch da findet er ganz bestimmt was für mich. Ob ich auch Getränkemixen könne? Ja ...Barservice hab ich auch gemacht .....wie gesagt ...in einer Offiziersmesse. ....Hm Hm .....er überlegte und meinte dann  ...und JETZT kommst ....."Frau Paderkroete ....könnten Sie sich denn vieleicht vorstellen im Bordell zu arbeiten?"
"BITTE" ? ....Ja also ich meine hinterm Tresen natürlich und NUR hinterm Tresen. Er hätte da ein Jobangebot vorliegen aber ich könnte es mir ja überlegen und sei auch nicht zwingend anzunehmen.
"Höhren Sie Herr Arbeitsfinder ....ich bin ein offener Mensch mit fast keinen Berührungsängsten .....aber ich denke nicht das ich das möchte. Barservice im Hotel oder Restaurant ok ...aber nicht im Bordell. Und überhaupt ....ich könnte da ja wohl auch kaum im schwarzen Rolli bedienen ....also so als Arbeitskleidung ...und was anderes kommt für mich zur Zeit nicht in Frage weil ich in Trauer bin weil mein Mann nämlich leider verstorben ist und ich hab da keine Lust irgendwelchen fremden Freierkerlen leichtbekleidet Drinks zu servieren. "Nun " ...meinte er ..also Arbeitskleidung weiss ich dann nicht ....ich war da noch nie ...." ....Ja .....*grins* ...ok ....trotzdem möchte ich doch lieber nen anderen Job. Gab nur leider kein anderes Angebot aber ......wir werden schon was finden :-)

Kommentare:

Paula hat gesagt…

Da ziehe ich jetzt aber die Augenbrauen hoch! Und reiß die Augen auf. Bitte?!

Funny hat gesagt…

Genau, es wird sich was finden *daumen drück*

Aber wäre der Bordelljob nicht gefundenes Fressen für Lady V(oldemort)?

Ismiwurszt hat gesagt…

WATT? Öh, also zu MEINER Zeit hätts datt nich gegebn, nä. Obwohl ich zugebn muß, datt ich in meiner Sturm un Drangzeit gewisse Ettablissmongs nu schon aufgesucht hab, weil die immer so lange auf hatten. Also die BAR...un die Dame hinnerm Tresn war einglich ganz normal angezogen un eher, äh, nich soooo sonnerlich, öhm, nuja, öh....Aber egal nu...Find ich schon irgendwie sältsam dieset Angebot.

Irmi hat gesagt…

Es gibt also nix, was es nicht gibt.
Bin leicht schockiert. Aber ich bin auch ganz sicher: Es wird sich was finden! Ich drücke dir beide Daumen.
LG Dein Irmili

Ismiwurszt hat gesagt…

Aber natürlich findet sich watt Passendes. Irgenwo gibbet ihn schon, den Traumdschob! *Ganz sicher sei*.

Paderkroete hat gesagt…

Ehrlich Paula ...kein Scherz und nicht ausgedacht ...war wirklich so :-)

Paderkroete hat gesagt…

Funnylein ...also das LADY kannste getrost weglassen ....Aasgeier wäre da passender und was DIE über mich denkst ist mir am egalsten von Egal :-)

Angelina's Busenfreundin hat gesagt…

jetzt iss mir der kaffee im hals steckengeblieben...

*fenster renn und nach luft ringe*

Paderkroete hat gesagt…

Ismilein ...ich war noch nie in so nem Laden ..vieleicht hab ich ja auch nur total falsche Vorstellungen .....aber so a la "Pretty Woman" wirds wohl nicht sein:-) Ma sehen was der demnächst noch so für Angebote hat ...erstmal hab ich nun nen riesen Zettel wo ich eintragen muss wann wie und wo ich mich aus Eigeninitative beworben habe :-)

Paderkroete hat gesagt…

Irmili .....genau ...ganz bestümmt :-)

Rednoserunpet hat gesagt…

oh man padi.. wenns nicht so traurig wär würd ich echt lachen ich drück dich

dieMia hat gesagt…

*pruuuuust* sorry.... aber ich musste wirklich erstmal lachen... Ich glaube, dem AVermittler ist es bestimmt auch unangenehm gewesen, SO ein Jobangebot zu präsentieren, aber er muss es ja versuchen... *immernoch kicher* Wobei - ich find da nix anstößiges dran. Solange man sich da nicht von irgendwelchen Kerlen betatschen lassen muss und normal angezogen arbeiten kann, wäre es ja eigentlich ok. Aber ich glaube, mein Fell ist nicht dick genug, um so blöde Anbaggersprüche auszuhalten...

Kröti, es findet sich sicherlich das passende. Ich drück die Daumen auch für dich!

LG; dieMia

alice hat gesagt…

ich find grad echt keine Worte.....


Aber ich drück dir die Daumen, dass der was passenderes findet für dich!

DerSilberneLöffel hat gesagt…

Glaubt es oder nicht, ich war auch noch nie in so einem Etablissement. Aber - wenn die doch schon seriös über das Arbeitsamt suchen, dann kann es doch nicht so übel sein? Klar, das ist schon blöd, wenn man gefragt wird, wo man arbeitet und dann sagen muss "Im Puff!" Aber hinter der Bar? Warum nicht! Da kam kürzlich eine Reportage über das Pascha in Köln, da wurde auch das Servicepersonal gezeigt. Die hatten fast keine Berührungspunkte mit den Damen, sehr saubere Arbeitsplätze und ein gutes Einkommen, eben weil da gutes Personal länger gesucht werden muss. Die Moralkeule mal beiseite, was man von solchen Läden hält, würde ich mir doch vorstellen können, ich da mal umzusehen und zu schauen, wie der Laden geführt ist. Vielleicht ist es da ganz anders, als wir es uns vorstellen. Vielleicht aber auch nicht. Ein Sprungbrett könnte es aber schon sein.

Hans hat gesagt…

Sehe ich ziemlich entspannt. Job ist Job, aber niemand muss etwas tun, was er nicht tun will! Aber anbieten muss er diesen Job, könnte ja sein, dass es eine Frau gibt, die da keine Berührungsängste hat. Derartige Jobs werden leider auch anders gesehen, als sie sind. Übergriffe vom Publikum gibt es selten und wenn - dann hat der Kerl ein Problem! Trinkgeld? Nicht zu verachten!

Paderkroete hat gesagt…

*Busenfreundin auf Rücken klatsch* ...gehts wieder ? :-)

Paderkroete hat gesagt…

Redi ...ich fand das nicht traurig ...im Gegenteil ...also ich musste schon Grinsen ...alleine schon wie er das gesagt hat ....:-)))

Paderkroete hat gesagt…

Mialein ...ja ...das sind so die Klischees die mir als erstes eingefallen sind ...von wegen "oben-ohne" und so ;-)

Paderkroete hat gesagt…

Alice ..ich hatte auch erste keine weil ...mit sowas hatte ich nu nicht gerechnet ...:-)

Paderkroete hat gesagt…

Löffel ....."Sprungbrett" ? ...wohin? :-))) aber nein ...ich weiss schon wie du das meinst ....ich werd mal ne Nacht drüber schlafen:-)

Paderkroete hat gesagt…

Hans ...hm ...ja ...vieleicht guck ich mir das einfach mal an ...wäre wenigstens ein Fulltimejob und den brauch ich super dringend;-)

Sabine hat gesagt…

Das haste genau richtig gemahct. Irgendwo hört der spaß auch auf.
LG Sabine

Paderkroete hat gesagt…

Nu Sabine ...also ich war im ersten Moment natürlich echt perplex ...und das erste was mir einfiel waren halt so die üblichen Klischees ;-) andrerseits ..wenn ich im Hotel in einer Bar arbeite ..weiss ich ja auch nicht was in den Zimmern da abgeht ....ich werd mir das mal durch den Kopf gehen lassen ...währe immerhin ein Sozialversicherungspflichtiger Job und ich würd schon gerne irgendwann auf eigenen Beinen stehen und nicht vom Amt leben müssen! Ma sehen ...:-)

shadownlight hat gesagt…

lol@superdaddy...

die andere geschichte... is das der edelpuff links umme ecke von hier??? ist ja schon irgendwie... unverschämt??? das zu fragen ob du da hinterm tresen stehen willst, oder? also neeee, ich weiss nicht...
ich höre mich weiterhin um, wie versprochen!
*drück

Paderkroete hat gesagt…

Huhu Jenny ...ich vermute mal das der das ist ...kennste den? also ich mein ....so von aussen? :-) Nu ...das Angebot musste er mir machen ..das wiederum sein Job aber er hat nur vorgeschlagen ....ich MUSS nicht ...hat er mich extra drauf aufmerksam gemacht ...das war schon oki;-) Ausserdem ...wäre doch voll praktisch dann könnte ich in der Pause auffen Kaffe vorbeikommen wenn das direkt bei Euch um die Ecke ist :-)))

Tilli hat gesagt…

Ich find auch, gucks dir doch mal an, ist betimmt ganz spannend und du hast ja immer den Tresen zwischen dir und dem Gast.

Sam hat gesagt…

Sorry, ich musste gerade lachen.

Aber jetzt mal im Ernst, wenn das kein abgerockter Puff sondern ein ordentliches geführtes Etablissement ist, ist das doch völlig ok. Und hinter der Theke bist du für die Freier sowieso absolut tabu - weswegen die Klamotten nicht das Problem sein dürften, du sollst den Damen ja nicht ihre Kunden wegschnappen :)

Ich würde mir das live vor Ort mal anhören, nein sagen kannst du am Ende immer noch wenn's dir zu unangenehm ist.

shadownlight hat gesagt…

jepp ich kenne den von aussen lol...
mal was anneres... schau mal auf fb in deine nachrichten, ich hätte da was für dich jobmässig! beste wäre wenne heute abend da noch reinschaust! ist um die ecke!!!

Lilly hat gesagt…

Kröti, sei mir nicht böse und auch, wenn mich manche jetzt nicht verstehen:
Es kommt doch auf deine innere Einstellung an und wenn du dir vorstellen kannst dort zu arbeiten (und das musst ganz allein du wissen und niemand läuft in deinen Schuhen), dann schau es dir doch an;-)

Immerhin hast du den Tresen zwischen dir und den Gästen.
...Und notfalls schnell ein Glas Bier in der Hand;-)

Wir finden Arbeit.
Bestimmt!
Jawoll!

Angelina's Busenfreundin hat gesagt…

jupp geht wieder...

jetzt wutanfall wegen wat anderes

Teacosy hat gesagt…

warum kommnt eine Umschulung für dich nicht in Frage? Wie wäre es mit einem Neueinstieg in die Altenpflege das St. Johannesstift bildet gerade aus in der einjährigen sowie die drei jährige?
gruß Sylvia die auch gerade die einjährige macht

Meeresfrüchtchen hat gesagt…

Naja, also ich könnte das auch nicht, echt! Mal abgesehen, dass die da sicher keine Damen über 30 wollen. Wobei in Schwarz, so ganz in Schwarz...das is ja nun mal schon wieder recht erotisch- gerade das Hochgeschlosene. Mir würde aber vor allem übel bei dem Gedanken, dass ein Großteil der Kunden sicher eine ganz nette Frau zu Hause haben und womöglich Kinder...Würd ich nervlich nicht durchhalten, nee!

Du findest schon noch was, nur Mut!

Liebe Grüße, Anne

Paderkroete hat gesagt…

Tilli ...jo ...interessant wäre es wohl ganz bestimmt :-)))

Paderkroete hat gesagt…

Sam ..hm ...stimmt auch wieder ...also so von wegen Kunden wegschnappen. War halt nur so die Vorstellung die mir sofort in Kopf sprang :-)))

Paderkroete hat gesagt…

Jenny ...huhu ...bin grad erst die Tür rein! So lieb von Dir ....danke!!! Vorab ..ich denke die brauchen aber nur jemand fürs W.ende?

Paderkroete hat gesagt…

Lilly ...das mit dem Glas Bier ist ein Argument :-))))

Paderkroete hat gesagt…

Busenfreundin ..was`n los hm? übrigens ...hab deinen Blogeintrag gelesen ...*grins*

Paderkroete hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Meagan hat gesagt…

Wenn es ein ordentlich geführtes Etablissement ist, und danach sieht es ja doch aus, wenn sie schon übers Arbeitsamt suchen... Zwischen dir und den "Kunden" ist ja die Theke. Wenn du es dir überhaupt vorstellen kannst da an der Bar zu arbeiten, kannst du es dir vielleicht doch mal angucken. Und dann kannst du ja immer noch entscheiden.

Paderkroete hat gesagt…

Anne liebes ...nu ..also ...was Menschen wann wie und warum mit ihrem Leben anstellen ..das werte ich nicht ...steht mir auch nicht zu ...von daher hab ich da kein Problem mit ..muss ja jeder selber wissen. Das mit dem Rolli war nu bischen übertrieben aber du weisst schon wie ich das meinte. Jaaa ...und das mit dem Alter ..das hatte mich auch gewundert weil ich würde schon denken das da jemand mit Anfang 20 bessere Chancen hat als ich mit knapp unter 100 :-)

Paderkroete hat gesagt…

Meagan ...je länger ich drüber nachdenke ....egal ...ich entscheide mich morgen ...guckengehen kann ich ja mal ...vieleicht :-)

alice hat gesagt…

ich hab nun alle die Kommentare gelesen, und nun muss ich auch gestehen, dass der Gedanke, zumindest sich das mal anzuschauen, gar nicht so abwegig ist!

Du kannst ja nachher in Ruhe entscheiden.
Liebe Grüsse, Alice

brisy hat gesagt…

Huhu Kröte,
erstmal: Ich hab auch super gute Erfahrung mit dem Vermittler gemacht. Dem hatte ich erzählt, dass eine Kollegin von ihm Murks gemacht hatte und ich momentan gerade mittellos bin. Da ist der sofort und auf der Stelle mit mir zu der Tante gerannt und hat die zur S** gemacht. Minuten später hatte ich das, was mir zusteht.

Also, ich würd mir den Laden auch angucken. Und wenn dich jemand fragt was Du machst sagste halt "ich arbeite in ner Bar". Ist nicht gelogen und wer weiß, vielleicht macht dir die Arbeit dort Spaß. Man weiß es nicht, wenn man es nicht ausprobiert. Andererseits - in der Gastronomie findet man leicht etwas, leichter, als in anderen Bereichen. Hier jedenfalls. Und bestimmt auch in Krötenborn, vielleicht ist schon morgen ein Angebot in der Post. Positiv denken! Ich drück die die Daumen *drückdrückdrück*

brisy hat gesagt…

Huhu Kröte,
erstmal: Ich hab auch super gute Erfahrung mit dem Vermittler gemacht. Dem hatte ich erzählt, dass eine Kollegin von ihm Murks gemacht hatte und ich momentan gerade mittellos bin. Da ist der sofort und auf der Stelle mit mir zu der Tante gerannt und hat die zur S** gemacht. Minuten später hatte ich das, was mir zusteht.

Also, ich würd mir den Laden auch angucken. Und wenn dich jemand fragt was Du machst sagste halt "ich arbeite in ner Bar". Ist nicht gelogen und wer weiß, vielleicht macht dir die Arbeit dort Spaß. Man weiß es nicht, wenn man es nicht ausprobiert. Andererseits - in der Gastronomie findet man leicht etwas, leichter, als in anderen Bereichen. Hier jedenfalls. Und bestimmt auch in Krötenborn, vielleicht ist schon morgen ein Angebot in der Post. Positiv denken! Ich drück die die Daumen *drückdrückdrück*

FrauJudith hat gesagt…

Dürfen die sowas vermitteln?
Ist ja eklig!!!

Hexe hat gesagt…

Ist ja schon irgendwie dreist, wenn ein Bordell sich die Frauen (für die Bar) vom Arbeitsamt kommen lässt. Na ja, für Manche ist es vielleicht ein Traumjob.

Ich kann dir nur raten, warte nicht auf Angebote vom Amt. Bewirb dich überall, egal ob was gesucht wird oder nicht. So habe ich meinen Job auch gefunden.

Angelina hat gesagt…

Ganz unabhängig davon, dass dieses Milieu eine ganz andere Welt ist, könnten böse Zungen behaupten, dass du als Prostituierte arbeitest. Das könnte zum Problem werden.

Liebe Grüße

cucuracha hat gesagt…

'ne truernde witwe im bordell... sorry, aber da muss ich auch lachen, obwohl das gar nicht taktvoll ist von diesem arbeitsamtfutzi... :D

also ich denke schon, da man da als barfrau auch recht "figurbetonte" klamotten mit ausschnitt tragen soll? hm, ich kenne mich da nicht aus, aber ich gucke ja manchmal so reportagen... *gg*

dennoch, angucken kannste es ruhig mal, ich glaub, da geht es recht locker zu, vielleicht ist das ja von etablissenment zu etablissement verschieden ;)

Onkel GiTo hat gesagt…

Altenpflege - Altenpflege - Altenpflege... da wird doch immer händeringend gesucht!`
LG

Paderkroete hat gesagt…

Lieber GiTo ...diese Arbeit habe ich gemacht vor mehr als 10 Jahren ...also versucht ....musste vor Ausbildungsbeginn ein sechswöchiges Praktikum machen ....ja und das musste ich nach der fünften Woche leider abbrechen. Bin nicht so kräftig wie ich aussehe und hatte Mühe die Bewohner richtig zu stützen und zu heben und so ...leider ...hat mir Freude gemacht und manche dieser lieben Senioren war auch sehr traurig als ich gehen musste ...das war doppelt schwer für mich ...diese Entäuschung in den Gesichtern liebgewordener Menschen und das "Versagen" meinerseits. Hab das dann vom Arzt checken lassen ...und ja ....ich darf/sollte tatsächlich nicht schwer heben ....doof das :-/

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.