Montag, 26. März 2012

Warum eigentlich .....

..."warum schreibst du immer und immer wieder über Mal"? fragt mich manchmal der eine und andere ...ja ...schwer zu beantworten für mich ...aber heute will ich es versuchen...ich erspare Euch eine Bilderflut .....nur so in kurz ....also DARUM:

(klick auf Foto zum vergrösserns)
ja ..so und darum ist das;-)
und ...jede Nacht geh ich ohne ihn schlafen ..und jeden Morgen wache ich ohne ihn auf ...eigentlich ...aber ...eigentlich ..ist das ganz anders ...;-)
weil ...er ist immer noch "der Wind in meinem Haar" ;-)

Kommentare:

Eponine hat gesagt…

Ach wie schön von dir. Ich würde es genau so machen.

Fühl dich gedrückt
Eponine

alice hat gesagt…

wenn du den Wunsch hast, zu schreiben, dann schreib einfach....

Dein Spruch ist so wunderbar und sagt dir ja ganz genau, dass das richtig ist!

Liebe Grüsse, Alice

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Eponiene ...würdest Du? ...es tut sehr sehr weh aber ....und doch tröstet es auch!

Paderkroete hat gesagt…

Alice Liebes ...ich weiss das du weisst wie ich es meine ...manchmal mach ich zuviel Worte und manchmal zu wenig ..aber so ist das bei mir ..;-)

Brooke hat gesagt…

Hallo Martina :-)
Jetzt sag mal :" Warum mußt du fast täglich über Mal schreiben...?"
Also echt......

1.) Weil es DEIN Blog ist ...?

2.) Weil dir danach ist...?

3.) weil es dir hilft sich mit Anderen über deinen Verlust auszutauschen...?

4.)Weil deine Leser/Innen wissen
möchten wie es Dir geht und in dir aussieht?

5.)Es gibt Menschen die Dich gerne besuchen (wie ich) und deine Art zu schreiben, schätzen...?

6.) Ich persönlich schätze deine Art damit umzugehen- einen geliebten Partner verloren zu haben, und durch das zurückholen der schönen Momente/Erinnerungen- sich IHM nahe zu fühlen! Das macht dich authentisch, liebenswert und verdammt menschlich! Auf vielen Blogs wird vieles in Rosa beschrieben. Doch die Realität ist oft anders. Es bedeutet Mut sich hier im Netz zu öffnen und seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen.....

Ich finde, das du das richtig machst. Aus diesem Grund komme ich dich gerne auf deinem Paderkroeten- Blog besuchen!

Ich wünsche dir einen sonnigen & schönen Tag!

VLG von Brooke

Eponine hat gesagt…

Ja, ich würde wirklich. So lange man über die verstorbenen Liebsten spricht und an sie denkt, sind sie nicht wirklich tot sondern nur ganz weit weg und trotzdem immer sehr nahe bei uns, in unserem Herzen.

Ich weiss, dass es schmerzt. Meiner Grossmutter geht es momentan ganz schlecht und ich denke immer wieder an dich. Aber es muss weitergehen mit allem was war im Herzen und dem Blick nach vorne gerichtet.

Alles, alles Liebe
Eponine

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Die Frage stell ich Dir gleich gar nicht. Ich schreib ja auch über meine Lieben. Immer- und immerwieder.
Der Spruch gefällt mir gut, und er fühlt sich ganz richtig an!
ich wünsch Dir einen schönen Tag
Elisabeth

Hexe hat gesagt…

Ich finde es vollkommen in Ordnung, wenn du von Mal schreibst. Das würde ich sicher auch so machen.

gitti hat gesagt…

..ich war jetzt schon so oft auf deinen seiten...ganz leise und still ;-)
aber heute möcht ich dir ein paar worte dalassen:
ich finde es wunderschön wie...dass.. und warum du über deinen mal schreibst!!! eine wunderbare liebe die so sehr über alle grenzen und den tod hinausgeht.
berührend und wunderschön...
lg aus dem sonnigen wien ;-)

Eihekse hat gesagt…

ja, das ist schon gut so, so wie du das machst.
wenn du erlaubst, würde ich den spruch gerne mitnehmen.
alles liebe
Claudia

Traumkirschen hat gesagt…

ein Joy hatte das Bedürfnis dir ein Knuddel und ganz viel frühjahrssonnenscheinzeugsens dazulassen.. voila. (♥)

Paderkroete hat gesagt…

Danke Du Eponine .....super lieben Dank !!!

Paderkroete hat gesagt…

Alice Liebes ..der Spruch ist nicht von mir ...aber er hat mir so sehr gefallen !!!

Paderkroete hat gesagt…

Brooke ...? SO gut verstehst Du mich? ...danke ...und ja ....es war ein sonniger Tag! Ich dank Dir sehr !!!

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Elisabeth ...ja ...stimmt ..du schreibst über deine Lieben ...aber die sind halt noch auf Erden ...das ist dann eher "normal" ;-)
grüss dich ganz dolle lieb !!!

Paderkroete hat gesagt…

Hexlein ...hm ...es ist einfach ein Bedürfniss ...kann das nicht gut oder gar nicht erklären. Freue mich übrigens sehr auf Delbrück;-)

Paderkroete hat gesagt…

GITTTIIIIII ...wie lieb das du dich meldest ..also ich mein wo du doch bisher "nur" stille Leserin warst! Meld dich wieder ja ....würde mich super sehr freuen :-)

Paderkroete hat gesagt…

Huhu Claudia ....nu ..also der Spruch ist nicht von mir ..hab ihn in der Zeitung gefunden und er hat mir so sehr gefallen ...von mir aus darfste den sehr gerne mitnehmen ...weiss nur nicht von wem der jetzt ursprünglich ist ..hab ihn einfach "vermeinlicht" :-)

Paderkroete hat gesagt…

Voila ...liebet Joy ..is angekommen ..so in sehr heftig das es mich fast umgehauen hätte :-))) Dankie :-)))

Frollein Enerim hat gesagt…

Schreib so oft und so viel du willst von deinem Mal! Wer so geliebt wird, der muss es verdient haben.
Liebe Grüße vom Frollein

Paderkroete hat gesagt…

Enilein ...Liebe ist niemals verdient, die bekommt man "nur" geschenkt ,, ...aber ich weiss wie du es meinst ...und ich bin sicher er hat mich noch viel mehr geliebt als ich ihm geben/zeigen konnte! Es war etwas ganz besonderes einzigartiges mit ihm!
P.S. und natürlich haben wir uns auch gezofft :-)))

Paderkroete hat gesagt…

Enilein ...Liebe ist niemals verdient, die bekommt man "nur" geschenkt ,, ...aber ich weiss wie du es meinst ...und ich bin sicher er hat mich noch viel mehr geliebt als ich ihm geben/zeigen konnte! Es war etwas ganz besonderes einzigartiges mit ihm!
P.S. und natürlich haben wir uns auch gezofft :-)))

Brooke hat gesagt…

Hi Martina :-)
Ich kann es Dir nachfühlen, ja. Denn ich trauer auch meinem Vater (vor 4 J.) und meiner Schwester (vor 7J.)hinterher....

Diese Lücke die sehr geliebte Menschen hinterlassen ist kaum zu füllen. Das einzige was besser wird - ist der Trauerschmerz. Er verblaßt.

Aber die Sehnsucht nach all den schönen Erinnerungen und Erlebnissen - ist mit bloggen und darüber zu sprechen , gut zu überbrücken. Es hilft bei der Verarbeitung der Trauer.

Alles Liebe für Dich, Martina.
LG Brooke

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Brooke ....oh ja ..die Sehnsucht nach den Erinnerungen ....du kannst das nachfühlen ja? Grossmutter UND Schwester .....Liebes ....drück dich. Tut weh ..sehr! Als meine Grossmutter vor vier Jahren verstarb war ich untröstlich ..aber ich hatte Mal ...der mich immer und immer wieder in den Arm genommen hat. Es tat unendlich weh und ich dachte das nie wieder mir etwas so weh tun könnte wie der "Verlust" meiner Grossmutter ...du kannst das mit Sicherheit nachfühlen!
Liebe Brooke ....ich drück dich nocheinmal und hoffe das es leichter wird ..also das erinnern ...das das lächeln iwann überwiegt und die Tränen nicht mehr so oft in die Augens springen ..wobei ....auch das ist ja gut ....nur ...tut halt weh .....!

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

...ja, ich schreib über die Lieben die noch da sind, aber auch immerwieder über meine Lieben die so fehlen.
Und weisst Du was? Ich nehm nun mal als Beispiel meine Mama. Sie ist sehr früh gestorben, es ist nun schon lang her. Und doch vergeht kein Tag an dem ich nicht mit ihr rede. Immerwieder z.b. wenn Robert komische Sachen macht. "Mama, was sagst Du dazu, was würdest Du jetzt tun?"
Es ist auch nach 6 Jahren noch immer so, dass wenn ich z.B. hinter einem weissen BMW X5 stehe sofort die Gedanken an den Bruder da sind. Und... wir reden über ihn. Oder ich rede mit ihm: "Würdest Du dieses Auto noch immer fahren....?"
Ich habe viele Geschwister, und eine davon findet mich "nicht ganz dicht!" egal... oder?
liebe Grüsse
Elisabeth

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.