Sonntag, 27. Februar 2011

Oma

"Das schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
 ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,
 die an ihn denken."


geboren am 24.Dezember 1925 ....in die jenseitige Welt gegangen am 26.Februar 2007 
 meine Grossmutter !!!
1953 hat sie dieses Lied einstudiert und vorgetragen .....
"Letzte Rose " !
Mit diesem Lied verneige ich mich und möchte dazu auch gar nichts mehr sagen ausser .....



Nimmer vergeht was Du liebend getan! Martina

Kommentare:

alice hat gesagt…

Meine Liebe
mit diesem Schluss-Satz hast du alles gesagt....mehr braucht es tatsächlich nicht!
Du hattest sie wohl sehr lieb.
Ich habe mit meinen Enkelkindern auch eine wunderbare innige Verbindung und hoffe auch, dass sie später mal so lieb an mich zurück denken.

Alles Liebe wünscht dir Alice

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Paderkröte,

Deine Oma sieht aus wie eine sehr liebe Frau. Sie wird Dir sehr fehlen, nehme ich an...

Liebe Grüße Rainer

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Alice ...danke ..ja ...ich habe sie sehr lieb ....sie war ein sehr besonderer Mensch ...immer gut , immer heiter ..egal wie schlecht es ihr vieleicht grad ging ...sie hatte für jeden ein liebes Wort ....ich vermisse sie sehr!

Paderkroete hat gesagt…

Lieber Ray ...ja ....sie war eine liebe Frau ....jeder mochte sie ....sie brauchte nichts tun dafür ausser zu sein wie sie war!

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Martina,

deine Oma ist mir von Heiligabend her
in Erinnerung.
Ich hoffe, dass sie dir Kraft gibt, eine
so gute Oma zu werden, wie du jetzt eine sehr
gute Mutter bist.

Einen guten Sonntag wünschen dir
Angela und Elisabeth

cucuracha hat gesagt…

sie sieht dir ähnlich, finde ich, ein lieber gesichtsausdruck, war bestimmt eine nette, deine omi :)

Irmi hat gesagt…

Liebe Martina,
dieser Hommage an Deine Oma muß nichts hinzugefügt werden.
Du wirst sie nie vergessen und immer in Deinem Herzen tragen. Denke dankbar an die Stunden zurück, die Du mit ihr verbringen durftest.
"Ein jegliches hat seine Zeit,
und alles Vorhaben unter dem Himmel
hat seine Stunde"
(Prediger 3,1)
Liebe Grüße
Deine Irmi

Granny hat gesagt…

so ne oma hatte ich auch. un sie hat mich immer mitgenomm, wenn sie arbeiten ging. also, um sich zur rente was zu zuverdienen is sie immer zu einer schneiderin gegangen un hat - per hand - die nähte versäubert. da bin ich immer mit nem magneteisen aufm fußboden rumgekrabbelt un hab die stecknadeln aufgesammelt. von daher - un von meiner tante liesbeth - hab ich dann wohl auch den hang zum nähen. hm...

schuschan hat gesagt…

*seufz* das kann ich gut verstehen, dass du deine Oma vermisst.
Ich vermisse meine Oma auch.
Ich bin überglücklich das ich so eine tolle Oma hatte, dass ist so wichtig und wertvoll.

Sabine hat gesagt…

Deine Oma hätte ich bestimmt auch lieb gehabt, wenn ich sie gekannt hätte. Sie sieht so warmherzig aus auf dem Bild. Lass dich mal drücken.
LG Sabine

Rednoserunpet hat gesagt…

hej süsse. solche menschen vermisst man schmerzlich.. es gibt sie auch leider nicht mehr oft...

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Das ist so schön geschrieben. Und das Foto strahlt was Liebes aus.
Es ist nicht selbstverständlich. Und es bleibt unvergessen, wenn jemand so viel Liebe gibt.
Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag
Elisabeth

Shoushous Welt hat gesagt…

Bei mir ist es der Opa, der zwar schon 21 Jahre tot ist aber eigentlich jeden Monat Erwähnung findet, erlebt für mich immer in meinem Herzen weiter.

LG Shoushou

Ismiwurszt hat gesagt…

Ach, meine Kröti, Deine Oma, die war bestimmt so ein toller Mensch. Kuck ma, getz denken wir auch an sie und ham sie gar nicht gekannt. Du hältst die Erinnerung an sie wach. Datt is ein schöner Gedanke.
Ich drück Dich, Du wirst auch so eine gute Oma sein irgendwann, weil Du so ein liebes Beispiel hattest.

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Elisabeth .....meine Grossmutter hat mir extra dafür ihre Liebe dagelassen ...damit ich das schaffe!

Paderkroete hat gesagt…

liebe Cucuracha ..dankeschön!!! Bisher dachte ich immer sie hätte mir optisch nur ihre "mickrige" Körpergrösse vermacht ....*grins*
und ja ...sie war nett zu JEDEM ..... zu ihrem Trauergottesdienst waren allse da ...(fast) von der Kassiererin aus dem Supermarkt bis hin zu ehemaligen Vorgesetzen ...sie verdiente sich später etas zu ihrer Rente dazu (nicht für sich selber ..nur um es wieder weiterzugeben) ....und begleitete behinderte Kinder zur Schule ....auch die waren da .....sie war einmalig .....für mich zumindest!

Paderkroete hat gesagt…

Dankie Irmili ...ja ..sie hat mich vieles gelehrt ...oft ohne Worte ..nur durch einen wortlosen Blick! Und das gibt es tatsächlich ..diese wortlose Liebe und Verstehen ....meine Kroetenkinder sehen mich manchmal an und ich brauche nur schauen und sie wissen genau was ich meine .....das ein wundervolles Erbe was sie mir hinterlassen hat ...dieses wortlose Sprechen und Verstehen!

Paderkroete hat gesagt…

aso ...Irmili ....das heisst nu aber nicht das ich nicht auch "laut" werden kann wenn es sein muss ne;-)))

Paderkroete hat gesagt…

liebes Grännilein ...hach ja ..drann erinner ich mich auch noch ...also das sie mich manchmal mit zur Arbeit genommen hat ( sie war bei der Stadt Moers beschäftigt) und ich durfte dann immer auf dieser uralten schwarzen Schreibmaschine rumtippen! Ich habe später übrigens den gleichen Beruf erlernt ;-)

Paderkroete hat gesagt…

gell Schuschan ......das ist so .....so wie im "Heintjelied" :-)

Paderkroete hat gesagt…

Sabeine? ..dankeschön!!!! ganz sehr!

Paderkroete hat gesagt…

liebes Redilein ..es gibt sie ..solange wir die nicht vergessen die schon gegangen sind ...und die nicht ignorieren die nachkommen!

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Elisabeth J.-S.

ja ......sie schrieb mir in mein Poesiealum ein wunderschönes Gedicht und der letzte Satz lautete : " Alles vergeht, nur eines besteht, was der Mensch hat liebend getan"
Elisabeth ..DU bist auch solch ein Mensch ...mit unerschütterlicher Kraft kümmerst Du dich um deine Lieben alle ...auch wenn Du fast keine Reserven mehr hast ..du lebst für deine Lieben !

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Shoushou ...niemand ist wirklich tot solange er in irgend einem Herzen lebendig bleibt....ich verstehe DIch sehr gut!

Paderkroete hat gesagt…

Ismilein ....danke ......auch datt mit der Erinnerung und das ihr die ja gar nicht kennt ....voll lieb ....*schnüff*

Anonym hat gesagt…

Ich bin's, die Susanne. Heute bin ich Draculas kranke Tochter und hab echt ein Alptraum gehabt in der Nacht. Meinst Du, dass kommt weil ich so verkleidet war? Alpträume mag ich gar nicht und dann fürcht ich mich schon vor heute Abend weil ich mein ich träume wieder von was schlimmen.
Ich hab mich gefreut weil Du schon die Regentropfen gesehen hast. Da sind auch welche. Mama ist wieder fit und ich hab gleich Fieber. Und es regnet hier.
Meine Oma ist auch vor 4 Jahren gestorben und sie war auch ganz fest lieb. Und die andere Oma kenn ich nicht und Mama sagt, sie war eher streng und ein bisschen ostpreussisch. Und die Lisa kennt sie noch und sagt zu ihr war sie eine richtige Oma die den Lieblingspudding gekocht hat. Wenn jemand stirbt ist das so schlimm. Ich mag am liebsten alle behalten.
Viele Grüsse
Deine Susanne

fudelchen hat gesagt…

Menschen, die man so lieb gewonnen hat, vermißt man oft ein Leben lang.
Ich hoffe, dass du nicht all zu traurig bist.
*liebdrück*

Herzlichst ♥ Marianne

shadownlight hat gesagt…

deine oma war mit sicherheit eine ganz tolle frau!!! ich finde es super klasse, dass du ihr heute diesen eintrag widmest! xxx

bine hat gesagt…

Die Liebsten bleiben in den Herzen der geliebten Menschen. Schöne Erinnerungen darf man deshalb nicht sterben lassen. Du hast ihr so einen schönen Blogeintrag gewidmet und sie damit noch ein Stück unsterblicher gemacht. Sie war sicher ein sehr liebenswerter Mensch! Mögen die ERinnerungen an sie dir immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern... Ganz lieb, bine

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.