Sonntag, 24. Januar 2010

Oh Lala....Das Finale:-)


So ....wie im Kommentar schon gesagt, Krötenkind hat gestern tatächlich ihr Geld bekommen!


Natürlich war "Cheffe" wieder oder immernoch nicht da, dafür aber die Pizzatante und die hatte wohl nun Prokura.


Jedenfalls griff sie ind die Kasse und zauberte einen 10 Euroschein hervor!


Ungläubiges Staunen auf der andern Thekenseite ....äh, war da nicht mehr ausgemacht?


Nein! Nunja, ich kann auch nicht genausagen was da vereinbart wurde, war ja nicht dabei, ich weiss nur dass das Krötenkind erstaunlicherweise keine Lust hatte weiter für diesen Laden Flyer zu verteilen:-)


So und heute Abend gibts PIZZA .......SELBSTGEMACHTE:-)))


Nochmal Danke für die ganzen hilfreichen und auch amüsanten Kommentare

sagt die

Martina Paderkroete:-)

Kommentare:

Jouir la vie hat gesagt…

Nun ja, immerhin ist ein bisschen dabei herumgekommen, und verständlich, dass der Laden wohl demnächst die Zettel selber verteilen werden muss...
Sei lieb gegrüßt
Kvelli

Hexe hat gesagt…

Trotzdem eine Unverschämtheit. Ich hoffe der findet keine anderen Kids mehr, die er ausnutzen kann.

Jelena hat gesagt…

Boa, das ist doch der Hammer!

bine hat gesagt…

Arbeit gibt es jede Menge, selbst vor Kindern machen die AG nicht halt, möglichst viel für möglichst wenig Geld auszubeuten. Da muss man als Eltern hinterher sein, so dass der Nachwuchs lernt, sich nicht unter Wert zu verkaufen! Leibeigenschaft wurde schon lange abgeschafft! Ganz liebe Grüße!

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.