Dienstag, 5. Januar 2010

13


Wouw ......seit meiner Blogeröffnung am 13.Dezember 2009 sind es bis heute schon


13


regelmässige Leser hier auf dem Kroetenblog!


Auf diesem Weg allen ein ganz doll herzliches Willkommen, ich freue mich so sehr über Euch...


sagt die


Martina Paderkroete

Kommentare:

Frau Currywurst hat gesagt…

13? HM.......... dann könnte ich mich ja jetzt eigentlich einschreiben. Nur, wenn jemand abspringt, dann bin ich............. nee, nee, da warte ich lieber noch :)

Jelena hat gesagt…

Dito, Paderkroete! ;-)

Paderkroete hat gesagt…

Liebe Frau Currywurst ....numal nicht so zaghaft, also so kenne ich Sie ja gar nicht!
Hm ...und die 13 ist nicht eine schlechte Zahl ...man bedenke da das 13. Monatsgehalt zum Beispiel....obwohl , nugut, gibts auchnichtmehr allerortens ....na trotzdem ....seien Sie mutig , springen Sie über Ihren Schatten ...an Ihrem Würstelstand stirbt ja auch nich jeder 13 Besucher an ner Wurstvergiftung .....ist sich sicher
die
Martina Paderkroete:-)

Nähmaus hat gesagt…

Hallo Martina,
dann bin ich ja mal gespannt. Habe Deinen Blog durch Zufall entdeckt.
Liebe Grüße
mechimaus

Paderkroete hat gesagt…

liebe Nähmaus ....herzlich Willkommen!

wink

die

Martina Paderkroete:-)

Paderkroete hat gesagt…

Herzlich Willkommen "Hexe"!
Da freut sich aber sehr die

Martina Paderkroete!

P.S. Sie sehen Frau Currywurst, Ihre Sorge war völlig unbegründet:-))))))))

Hexe hat gesagt…

Die 13 ist doch keine schlimme Zahl. Nur für die armen Tempelritter, die an einem 13 umgebracht wurden.

Ansonsten sind mein Mann, mein Vater und zwei meiner Töchter an einem 13. geboren.

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.