Mittwoch, 13. Oktober 2010

Aus gegebenem Anlass ...

Hochmut kommt VOR dem Fall!

In diesem Gedicht geht es nicht um leibliche Geschwister sondern um unseren Mitmenschen als solches und wie wir den einen oder anderen oft zu Unrecht behandeln oder missachten!


Dein Bruder!

Dein Bruder ist so gut wie du,

Auch er sucht seiner Seele Ruh,

Auch er hat seine Sorgenlast,

So schlimm wie du die deine hast.

Er hofft, er plant, er sorgt, er schafft

Wie du, mit seiner ganzen Kraft.

Er wünscht Erfolg sich einmal zu

In seinem Werk, so wie auch du.

Dein Bruder hat verborgenes Weh,

Im eigenen Gethsemane -

Dort weint er oft und seufzt dazu

Und ringt und fl eht, - so wie auch du.

Und wenn er etwas anders ist

In seiner Art, als du es bist,

Das lässt noch nicht das Urteil zu,

Dass er nicht ist so gut wie du.

Und ist er auch mal kurz und quer -

Bist du s nicht auch, so schlimm wie er?

Drum liebe ihn und gib es zu:

Dein Bruder ist so gut wie du.

(Verfasser mir nicht bekannt)



Kommentare:

maggie.o hat gesagt…

schön. gerade passend, wo ich mein bruderherz heute besonders vermisse. einfach so.

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Ich habe früher immer einen Bruder vermisst,
und eine Schwester war mir auch zu wenig.
Das Leben fragt nicht nach unseren Wünschen.
So lernt man, mit den Gegebenheiten zu leben.

Das Gedicht ist sehr gut.

Ich wünsche viele Leser und Kommentatoren
dafür.

Herzliche Nachtgrüße
Elisabeth

Irmi hat gesagt…

Kroeti,
das Gedicht ist gut -sehr gut sogar. Meine Brüder haben mich nie mittun lassen - ich war ihnen viel zu klein.
Ich wünsche Dir einen wunderschönen Mittwoch.
Melde mich später via Mail.
Ganz liebe Grüße
Dein Irmili

Shoushous Welt hat gesagt…

Hmm kann ich leider nicht mitreden, da ich keine geschwister habe, was ist denn der gegebene Anlass?


LG Shoushou

schuschan hat gesagt…

Ich liebe meine "kleinen" Brüder....zum abknutschen :)!

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch dem Geburtstagskind.
Feiert schön.
Angela und Elisabeth

Ismiwurszt hat gesagt…

Hömma, mein kleinen Bruder, den lieb ich auch watt heftich un auch meine kleine Schwester, jawoll. Aber ich schätze ma, mit dem Gedicht sin nich nur so die Familienbande gemeint, nä? So mehr so Bruder wie, hmmm, naja, eben Mitmensch, oder? Hömma, un alles Gute fürs dritte Krötenkind un Hexenglückwünsche, ja? *Kreisch*!

Oskar Unke hat gesagt…

Hallo Paderkröte,
>"Hochmut kommt VOR dem Fall!"<
Leider, leider... nicht immer und sogleich.
Viele können ihre großkotzige Ader sehr lange ausleben und nicht mal so wenige kommen sehr lange davon.
Ach! Nun lese ich was von Geburtstag !?!
Hanoh! No schlies ih mi on :lol:
Nachtgrüße
Oskar

NiCOLe hat gesagt…

Mein Bruder hasst mich. :(

Granny hat gesagt…

ismi, ich umärmel dich!

FrauJudith hat gesagt…

Kröte,
das ist wirklich ein schönes Gedicht!

Und wo ich hier was von Burzeltag lese:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Liebe Grüße,
Judith

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.