Donnerstag, 9. Dezember 2010

Weihnachtsessen

Soooo ....Weihnachtsessen steht .....wohl noch nicht auf dem Tisch aber im Kochbuch;-)
Es wird nämlich TRUUUUUUTHAHN geben!

und der Kroetenkater bastelt "schon" eifrig an der Weihnachtsdeko:-)

Man darf gespannt sein ob das dieses Jahr noch was wird;-)
Und was köchelt ihr so zum Fest? *neugierig guck*

Kommentare:

Hexe hat gesagt…

Also bei mir wird es Heiligabend, wie immer einen Grillabend am Tisch geben. Mit so einem tollen Gerät. Dazu Kartoffelsalat und Soßen usw.
Einen Tag gibt es dann Gänsekeulen mit Rotkohl und Klößen und an dem anderen Tag sind wir zum Essen eingeladen.

Granny hat gesagt…

n würstchen für söhrr phillipp un frau bronsky un mir mich n läcker sahnetörtchen.

Angelina hat gesagt…

Bei uns gibt es Raclette… man muss viel Zeit mitbringen um zu essen oder wie ein Gast mal gemeint hatte „um satt zu werden“ ;)
Ich finde Feiertage geradezu perfekt dafür und ich als Köchin habe überhaupt keinen Stress.

LG

Koelschgirl hat gesagt…

Heiligabend gibt's Würstchen mit Kartoffelsalat. Und an einem der beiden Feiertage höchstwahrscheinlich Reibekuchen. Einen Tag werden wir wohl bei Schwiegerpaps sein. Mal sehen, ob an diesem Tag dann koche...

shadownlight hat gesagt…

ich krieg hungerrrrrrrrrrrrrr

ღ Mummels kleine Welt hat gesagt…

Bei uns gibts seit meiner Kindheit am Heiligen Abend Schnitzel mit Kartoffelsalat.....hmmmm
Am ersten Feiertag sind wir bei Mutti und Paps und essen lecker Gans mit Rotkohl und Klösen und am zweiten haben wir Pause und meist gibts was leichtes oder so ma schauen.
Gruß Mummel

Josie hat gesagt…

Wir lassen köcheln..ist ja schließlich Weihnachten ☺
GLG
Elke

Schmedderling hat gesagt…

Mal schaun, aber sich er auch einen Hucken Fleisch ;o))

Irmi hat gesagt…

kroeti, das verrate ich nicht. Wird aber bestimmt ein Galadinner.
Liebe Grüße von
Deinem Irmili

Oppi hat gesagt…

Ach... ich weiß noch nicht!

Ich habe auch ein paar Zeitschriften. Mal sehen, mal ein Auge hineinschmeißen. Vielleicht reicht das schon...DENK

Danke für alles .... ich habe sooooo gelacht!
Deine Oppi

Sudda Sudda hat gesagt…

Ich bin noch in der Grübelphase. Muss ja auch für mich taugen.

Aber klar, mit so nem neuen Backofen, wird das natürlich der Traum-Truthahn!

Alice hat gesagt…

Ich liebe Truthahn! Weiß gar nicht, was meine Mama an Heiligabend macht.. aber die Mama von meinem Freund macht am 1. Weihnachtstag Gans und die esse ich dann zum ersten Mal. Bin SEHR gespannt!
GLG

meine traumwelt hat gesagt…

Truthahn - da muss ich immer an Mr. Bean denken, wie er das Ding auf seinem Kopf balanciert :o) Bei uns kocht mein Mann seine Spaghetti mit Spezial-Super-Leckerer-Soße! Am ersten Weihnachtstag sind wir bei Schwiegereltern da gibts wahrscheinlich Sauerbraten und am zweiten Weihnachtstag bei meinen Eltern da werden wir dies Jahr original Schweizer-Käse-Fondue ausprobieren (Schwager kommt aus der Schweiz). Und danach kugeln wir nur noch durch die Gegend *lach*
lg, Kirsten

Sabine hat gesagt…

Truthahn verbinde ich mit den Griswolds "Hilfe es weihnachtet sehr - eine schöne Bescherung". Dein Truthahn möge gelingen! Hört sich auf jeden Fall lecker an.
LG Sabine

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Martina,

wir kochen das, was wir immer kochen.
Die uns nicht kennen, wissen natürlich nicht,
dass wir nie kochen.
Wir essen nicht gern Gekochtes. - Unsere Mutter
wurde als hervorragende Köchin von allen gelobt.
Wir fragen uns vegebens, wie eine Mutter zu
solchen Töchtern wie uns kommen kann.

Kann ich noch die französisiche Sprache?
C'est la vie. Übersetzt für alle, die - wir wir
beide - mit Fremdsprachen Schwierigkeiten haben:
Das ist das Leben oder
So ist das Leben.

Liebe Grüße von einer kranken Angela und einer
besorgten Elisabeth

Luna and Luzie hat gesagt…

Mmmmh, Truthahn hört sich gut an. Wir wissen es noch nicht so genau. Vielleicht Spießbraten mit Knödeln am 1.Feiertag.Ich denke ich werde mich auch in den nächsten Tagen durch ein paar Zeitschriften inspirieren lassen.Es ist ja noch etwas Zeit....Weihnachten kommt ja immer so plötzlich ;o)

Liebe Grüße
Stefanie

dieMia hat gesagt…

Je nach Wetterverhältnissen wird es vermutlich entweder frischen Fisch vom Grill geben oder frischen Fisch aus der Pfanne (in Butterschmalz ausgebacken) *mjam* Oder wir fressen uns beim Kumpel und seiner Family durch *lol*

Heidegeist hat gesagt…

Heiligabend Kartoffelsalat ( Specksalat) und Würstchen oder geräucherte Forelle. Die Weihnachtstage sind wir eingeladen. Da muß ich ja essen, was auf den Tisch kommt, grins... LG Inge

Ismiwurszt hat gesagt…

Bei mir steht erst der Nachtisch - is ja auch wichtig. Brüllerkrem, also Creme Brulee nämlich. Da habbich datt beste Rezept vonne ganze Welt. Für vorher brauch ich noch watt Inspiration...

2 B's World hat gesagt…

Bei mir wird es Rinderrouladen und Serviettenklöße geben. Vorher ein feines frisches Salattellerchen, damit auch für die Vitamine gesorgt ist. Ob es ein Dessert geben wird, weiß ich noch nicht so genau. Eigentlich hat man an diesen Tagen eh soviel Süßes im Haus...na, mal sehen.

Liebe Grüße von Birgit

Ismiwurszt hat gesagt…

*Dem Krötenkater ma schnell reichlich Lametta vorbeibring* - Katerle, damit kannse fast nix verkehrt machen, nä? Hauptsache, datt Zeuch is grün....

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Ich würde gerne eine Gans machen, weil die so schön fett ist. Das stört mich auch so an Pute: Die ist so mager.
Ich weiß noch nicht so genau. Ich muss mal Pieps fragen, was die sich wünscht. Wenn die wieder Pizza will, wird das ein billiges Fest.
Viel Erfolg mit deinem Weihnachtsessen.
Liebe Grüße, Svenja

Schmitt´s hat gesagt…

Huch, da hast Du Dir ja was vorgenommen..!
Für sowas habe ich keine Geduld. Darum lasse ich mich an Weihnachten auch immer lieber bekochen als es selbst zu tun! :)

Shoushous Welt hat gesagt…

Also wir essen Reg an Heilig Abend und die Weihnachtsgans wird am 1. Feiertag bei der Mama verspeist.

LG Shoushou

TinnyMey hat gesagt…

Schaue immerwieder gerne bei dir rein!
Vorweihnachtliche GRüsse!

Mein Skizzenblock hat gesagt…

ich dachte, ich bekomme jetzt hier anregungen, aber die meisten essen das selbe wie wir.
heiligabend zum mittag kalte küche; heißt käffchen und belegte brötchen und am abend kartoffelsalat mit wiener.
am ersten feiertag muss ich nicht kochen!!! freu. da kocht mein mann eine gans. und am zweiten feiertag ist resteressen.
liebe grüße.

Bluhnah hat gesagt…

wir essen uns durch bei der family :-)

Feona Malea hat gesagt…

Hm ... wenn ich das noch richtig am Kopf hab wir es am Heilig Abend Schweinefilet auf Cognac-Sößchen geben mit Beilage und zuvor eine Tomaten-Broccoli Mousse. Am 1.+2 Feiertag gibt es dann wohl Bauernente mit Beilagen und davor vielleicht ein Süppchen oder Salat.

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.