Samstag, 19. März 2011

Goodbye my friend !

das ist das fast letzte Foto von ihm ....gestern 18.03.2011 ...der Verband ist wegen einer Infusion die er zur Stärkung gestern noch erst bekommen hat :-(

ICH WILL IHN WIEDER HABEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentare:

MelFei hat gesagt…

Das tut mir sehr leid! Fühl Dich gedrückt! :-(

Liebe Grüße
Melanie

Melanie hat gesagt…

Oh Du Liebe !

Mein herzliches Beileid.

Abschied nehmen war sicher schwer.

Unsere Monty ist quasi ähnlich alt (23.07.1996) und bei ihr sehe ich auch von tag zu tag, daß es schlechter wird.

Ich hoffe Du hast viele schöne Erinnerungen an Erwin (so hieß mein erster Freund).

Viele liebe Grüße

Melanie

Miss Winkelmann hat gesagt…

Och nö...! *heul*

Angelina hat gesagt…

Ich fühle mit euch...

cucuracha hat gesagt…

oh nein! :(

mein beileid *drück*

Rubbel die Katz hat gesagt…

Oh nein!!!
:-(

Das tut mir schrecklich leid für euch! Fühl Dich von mir auch ganz doll gedrückt!

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Paderkröte,

mein herzliches Beileid. Ich bin sicher im Hundehimmel steht ein Napf von stets frischem Wasser und seinem Lieblingsfutter...

Liebe Grüße Rainer

Lauffrau hat gesagt…

Oh nein! Wie traurig! Aber für ihn wird es das Beste gewesen sein! :-(

Pieps™ hat gesagt…

Menno! :.<

Koelschgirl hat gesagt…

:( *drück* auch von mir.

Christa hat gesagt…

Oh ,das ist sehr traurig.Wir mußten 2006 unseren Flippi wegen einem ganz großen Tumor einschläfern lassen.Er ist 13 Jahre alt geworden.
Du kannst ihn auf meinem Blog am Ende sehen.
Liebe Grüße Christa

Eve hat gesagt…

Oh menno Kroeti, mist! Drücker in die Ferne!

Ruthy hat gesagt…

Laß Dich mal ganz fest knuddeln, (((((Kröti)))))
Tut mir so leid...

Gabriele hat gesagt…

Oh, das tut mir sehr, sehr leid.

Niklas hat gesagt…

ach, es ist so schwer, Abschied zu nehmen. Wir hatten in den Jahren jede Menge Tiere. ich möchte keines missen. Aber es ist immer wieder ganz, ganz schwer loszulassen.
Fühl mit dir!
liebe Grüsse
Tanja

Holzchnopf hat gesagt…

Ach,das tut mir sehr leid*drück*.

soisses hat gesagt…

:( big hugs

Irmi hat gesagt…

Krötilein, ich komme gerade erst nach Hause, Also hat er es doch nicht geschafft. Er ist jetzt im Tierhimmel, wo es ihm gut geht.
Es tut mir so leid und ich kann verstehen, daß Du sehr, sehr traurig bist. Denk an die guten Zeiten mit Erwin. Er hat Dir stets gedankt, dass es ihm gut bei Euch ergangen ist.
Ich drückeDich ganz fest
Dein Irmili

bine hat gesagt…

Ich schick dir ein Drückerle, liebes Kröti. Es tut mir so leid. Könnt gleich mit dir heulen.
Ganz lieb, fledder

GiTo hat gesagt…

Ich bin traurig...!!!!
Ich kenne diesen Schmerz... im Stillen hatte ich ja gehofft...
LG-GiTo

minibares hat gesagt…

Ooooch, genau so einen Dackel haben wir in der Nachbarschaft.
der wurde mal von einem andern so sehr gebissen, dass er etliche Knochbrüche hatte. Hat sich gut wieder erholt und auch weiter Zutrauen.

Es tut mir so leid, dass euer Zantos hat serben müssen.

Rednoserunpet hat gesagt…

mir hat das damals geholfen als mein Teddy gehen musste

Kleiner Hund im Hundehimmel

Ein kleiner Hund im Hundehimmel
sitz ganz allein am großen Tor.
Er stürzt sich nicht ins fröhliche Getümmel
Er nimmt nicht teil an Spiel und Chor.
Er sitzt ganz ruhig und wartet still.
Wird er gefragt, so sagt er:"Ich will auf meines Herren Zeichen warten. Sein lauter Pfiff fehlt mir so sehr.
Zwar ist es schön in diesem Garten, doch ohne meinen Herrn bleibt es so leer.
Nur einen Pfiff will ich vernehmen,
dann weiß ich es, mein Herr kommt bald,
um mich in seinem Arm zu nehmen, auch er wird schließlich einmal alt."
Im stillen Haus, sein Herr indessen
sitzt am erloschenen Kamin.
er kann den kleinen nicht vergessen,
in seinen Träumen sieht er ih
im Sommerglanz auf Wiesen tollen,
bei froher Jagd in Wald und Feld.
Er hört ihn seinen SChlüssel rollen,
hat er nicht eben erst gebellt?
Er tastet nach dem seid´gen Kopfe,
doch ist er fort.
Der Korb im Eck ist leer,
schon lange liegt er nicht mehr dort.
Wo bleibt er nur?
Sein Herr vergisst und wie gewohnt
spitzt er den Mund.
Und ohne das es jemand merkt,
pfeift er im Schlaf nach seinem Hund.
Es rührt sich nichts, die Nacht bleibt stumm,
nur die Erinnerung geht um.
Doch oben an dem großen Tor
zuckt freudig auf ein kleines Ohr.
Der Pfiff im Traum, der niemand gestört
ein kleiner Hund im Hundehimmel hat ihn gehört..

ich drück dich feste.. wein dich aus... nimm dir Zeit.. wenn was ist, meine Mailadresse hast du.. es tut mir so leid...

rosenresli hat gesagt…

Ach nein,
ich hatte so gehofft für den kleinen Hundemann. Das ist so traurig. Ich hatte auch schon mehrere Hunde und Katzen und auch schon manchmal Wunder erlebt. Ich hatte für Deinen Erwin auch auf ein Wunder gehofft. Es tut mir sehr sehr leid.

Unser Winzling ist auch nich gesund und hat jetzt auch noch Epilepsie. Es scheint ihm gut zu gehen, aber wir werden ihn wohl vor der Zeit hergeben müssen - daran mag ich gar nicht denken.

Ganz liebe mitfühlende Grüße,
Tanja

NoX hat gesagt…

Hey, er hatte mit 15 Jahren ganz sicher ein tolles Hundeleben. Ich kann da ganz gut mitfühlen. So ein Hund gibt oft mehr, als ein Mensch geben kann. :-(

Sabine hat gesagt…

Lass dich mal ganz doll drücken. Jetzt ist er über die Regenbogenbrücke gegangen und schaut auf dich herab.
LG Sabine

My life, I am what I am hat gesagt…

Oh nein! Es tut mir soooo leid. Kann nicht mehr sagen.
Traurige Grüße
Sabine

Eve hat gesagt…

Es tut mir unendlich leid für Dich und für den kleinen Erwin hoffe ich, dass er schnell erlöst wurde. Sicher geht es ihm jetzt gut. Ich sitze da und schniefe wegen Deiner Nachricht hier und wegen Redis Gedicht, da kommen mir unweigerlich die Erinnerungen an Felix und Filou hoch, aber genau wie meine beiden hätte Dein Erwin sicher gewollt, dass es Dir gut geht und Du Dich bald wieder freuen kannst.
Also wisch Dir die Tränen aus den Augen, putz Dir die Nase und eines Tages wird das Lächeln bei schönen Erinnerungen den Schmerz über den Abschied überwiegen.

Und ich bin mir auch sicher, dass wir alle uns eines Tages wiedersehen !

Fühl Dich fest umarmt !
Eve

Hexe hat gesagt…

Das tut mir so leid und ich weiß wie es schmerzt. Musste meine Katze nach 20 gemeinsamen Jahren einschläfern lassen.

Aber du musst immer daran denken, irgendwann siehst du ihn wieder.

SusiP hat gesagt…

Ach Mist,

aber der trifft da ganz tolle andere Hunde. Ich kann die ganzen Namen hier gar nicht schreiben, aber die treffen sich da, ohne Schmerzen und topfit.

Tschüss Erwin, man sieht sich.

fudelchen hat gesagt…

*traurigbin* mag gar nicht, wen unsere lieben Haustierchen sterben müssen.

*liebdrück* Marianne ♥

Ismiwurszt hat gesagt…

Krötili, mein Armes! Es tut mir so leid! Ich möcht Dich so gern nu in Arm nehmen und einfach nur bei Dir sitzen. Denn könnste mir von Erwin erzählen. Er ist nun über die Regenbogenbrücke gegangen und dort wird er ganz viele neue Freunde finden, die auch schmerzlich vermisst werden. Ich denk an Euch.

Nicole´s buntes Haus hat gesagt…

Es tut mir so leid...........
Ich drück dich
LG
Nicole

Matthias Göhr hat gesagt…

es gibt keinen tod. jedes leben ist ewig, jeder mensch (hund) kehrt wieder. es gibt in jedem lebewesen ein innerstes ich, das kein tod zerstört. ich glaube nicht an ein persönliches wiedersehen, oder an einen verkehr mit geistern.
aber ich glaube in aller überzeugung an die gemeinsamkeit des zieles für alle lebewesen, und an unsere verbundenheit in geist und tat mit denen, die uns verlassen haben. nicht im tod , nur im leben finden wir das wieder, was an den toten ewig und unsterblich ist. (briefauschnit hermann hesse)


salut erwin

Sudda Sudda hat gesagt…

padi..

gerne hätte ich dir was lustiges, interessantes, spannendes hier gelassen. geht nicht.

ich drück dich.

traurig.

deine sudda

Schmitt´s hat gesagt…

Ach Du... das ist so traurig!!!
Es tut so verdammt weh, die Fellnasen gehen lassen zu müssen!

Drück Dich!
Britta

Anonym hat gesagt…

...Kein Gnadenbrot für einen armen Hund und keine Hütte die den Regen von ihm hält...
-aber 15 ist ein stolzes Alter..
-denk an seinen Bruder Zero...

LG
Lexo

Alice hat gesagt…

Fühl dich auch von mir gedrückt, Martina. Die Erinnerungen nimmt dir und den Krötenkindern nie jemand. Dicken Kuss!

Meeresfrüchtchen hat gesagt…

...nicht dass Du denkst, es berührt mich nicht, im Gegenteil...is nur schon alles gesagt von den anderen Bloggern...und er is garnicht richtig tot - jedenfalls nicht, so lange er in euren Herzen lebt!

Anne

Paderkroete hat gesagt…

Ich danke Euch allen ...ganz ganz herzlich ..es tut immer noch weh! Dir "Lexo" einen besonders lieben Dank ...das du das Lied noch kennst ..meine Güte ..das 100 Jahre her ...danke dafür!
Hier wird es nun erstmal bischen stiller ....ich weiss nich wie ich so einfach zur Tagesordnung übergehen soll/kann ..aber ich meld mich wieder!
Mein grösster Dank und Anerkennung geht an meinen Angetrauten ..er hat mit "Erwin" gemeinsam alles durchgestanden .....und blieb bei ihm bis zum Schluss ..ich konnte das nicht ....ich hätte es können MÜSSEN aber er hat es für mich getragen ....Malcolm ....du weisst das ich keine Worte dafür habe ....!

Im Moment ist alles ganz traurig im Kroetenhaus ...auch mein anderer Hund vermisst "Erwin" ..sein Kissen ist weg und sein Futternapf ...um das Hundie muss ich mich nun kümmern. Für den Kroetenkater war "Erwin" die Mutter ...da seine eigene ihn ja verstossen hatte weil er so nervig war ...aber "Erwin" hat alle spring und scherzattacken vom Kroetenkater gelassen genommen ....ja ....er fehtl nicht nur uns Menschen auch die andern Tiere hier vermissen und suchen ihn.
Wir haben ALLES versucht um ihn noch etas bei uns zu behalten ..aber er war zu schwach ...die OP konnte er nicht tragen!
Danke Euch allen für Eure lieben Worte ...! bischen tröstet das schon ..aber ich brauch ein wenig Zeit ......!

Battledwarf hat gesagt…

Ach Krötilein, das tut mir so fürchterlich leid =( Es tut so unglaublich weh, jemanden gehen lassen zu müssen... Lass Dir alle Zeit, die Du brauchst, aber mach Dir keine Vorwürfe, weil Du nicht bis zum Schluss bei ihm warst. Die Hauptsache ist doch, dass er nicht alleine war *drücks*

Schäfchen hat gesagt…

*schluck*
*drückdich*
:(

Sissy´s Blogcity hat gesagt…

So traurig! Aber er hatte 18 tolle Jahre bei Dir!

Granny hat gesagt…

*kröti un krötenkinder un angetrauten ganz doll drück*

Rubbel die Katz hat gesagt…

:-(

bluna hat gesagt…

Liebe Kröte, vielleicht kannste kja lesen, wenn du nicht schlafen kannst: "Der Verlust eines Hundes - und wie wir ihn überwinden von Elli H. Radinger" – oh mann ich fühle krass mit dir! Lass dir Zeit!
Eine Umarmung von der voll beweglichen Tante

Hans hat gesagt…

Sei dir ganz sicher - da wo er jetzt ist, geht es ihm super gut!!! Ersetzbar ist er nicht. Aber du wirst eines Tages deine Liebe einem anderem Tier schenken.

ღ Mummels kleine Welt hat gesagt…

Mein Beileid der ganzen Kroetenfamilie.
Es tut mir sehr leid.
Ich weiß wie weh das tut ein geliebtes Familienmitglied gehen zu lassen, aber Erwin hatte wundervolle Jahre bei Euch und hat bestimmt immer gespürt wie sehr ihr ihn liebt.
Trauert um ihn und lasst die Tränen raus.
Leise Grüße Mummel

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Lass Dich drücken, es tut mir so leid. Es geht ihm bestimmt gut, im Hundehimmel. Und da spielt er dann mit unserem Tim.
Lass Dir Zeit es ist so ein schlimmer Verlust! Da wird die Sehnsucht und das Vermissen lange dauern. Ganz liebe Grüsse
Elisabeth

alice hat gesagt…

als ich die Überschrift las, hab ich sofort gewusst, er hats nicht geschafft. "Tränchen verdrück". Es tut mir so leid!
Du bist jetzt sehr traurig und das ist verständlich. Ich wünsch dir viel Kraft, er wird in deinem Herzen immer einen wunderbaren Platz haben.
Ich drück sich auch ganz feste!
LG Alice

teacosy hat gesagt…

ach das ist traurig aber er hatte ja auch schöne 15 Jahre bei euch auch für deine Kinder wird es hart gerade wenn sie mit so einem treuen Freund groß geworden sind.
Ich denk an euch.
Pader Sylvia

schuschan hat gesagt…

Och menno :(....
Das ist furchtbar, ich drück dich ganz doll.

Allerleirauh hat gesagt…

Eine fest Umarmung auch von mir. Möge Erwin einen schönen Platz im Hundehimmel haben!

TinnyMey hat gesagt…

das tut saumässig weh! als unsere bella eigeschläfert werden musste, wollte ich nie nicht mehr einen hund haben. jetzt haben wir schon 7 jahre sam und der wird von mir "benäht".
ein haus ohne tiere geht garnicht!
LG

Heidegeist hat gesagt…

Ich drück dich..

Anonym hat gesagt…

Hallo :-(
alles hat seine zeit...ich fühl mit dir:-(( sende dir kraft und die zeit die du zum abschied nehmen brauchst....die sonnengewand ^^v^^

lila hat gesagt…

Auch von Unbekannt, lila werd ich genannt, die mitfühlendsten Grüsse und einfach mal so in den Arm nehmend.
Liebe Miss Kröte nehmen Sie sich Zeit zum trauern, es dauert halt ein wenig.

Krümel und Motte hat gesagt…

...ich fühle mit Euch - es tut so weh einen Freund zu verlieren - ich wünsche Euch viel, viel Kraft die nächste Zeit zu meistern

...ich schicke liebe Gedanken C.

NiCOLe hat gesagt…

Süsse, ich wollte da gestern schon etwas zu schreiben, aber ich habe hier schon geheult und Thomas sagte, ich soll Dein Blog wegklicken.
Es tut mir so leid, was passiert ist. So unendlich....

Renate/Reni hat gesagt…

Hallo "Krötli" (so sag ich mal, weil ich Deinen Namen ja nicht kenne)

DANKE für Deinen lieben Besuch bei mir! Hast mir damit Freude gemacht!!!!!!

Es tut mir von Herzen leid, dass Dein (Euer!) lieber, kleiner Freund nun im Hundehimmel ist. Dort kann er jetzt herumtollen, ohne dass ihm was weh tut.
Ja, das braucht seine Zeit, bis man diesen Schmerz überwunden hat! Er war ja ein Familienmitglied, der wohl am meisten von allen seine Freude über alles zeigen konnte.
Meine Tochter (geb. 1966) hat auch einen Hund. Einen Australien-Sheepard (Collie). Er ist erst 5 Jahre alt. Wir sehen ihn ja höchstens einmal im Monat, weil sie etwas weiter weg von uns wohnen, aber wenn wir kommen dann weiß man echt nicht ob Maja mit dem Schwanz wedelt oder der Schwanz mit Maja. Er weiß dann vor lauter Freude nicht, was er anstellen soll. KEIN Mensch kann sich so freuen, wie ein Hund.

Deswegen, ich kann Deine Trauer gut verstehen und drück' Dich ganz lieb!

Herzliche Grüße

Renate

Anonym hat gesagt…

auch mein beileid.. :( Jessy

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Ich drück dich ganz lieb und sage dir von Herzen, es tut mir leid, dass Erwin nicht mehr bei dir ist. Das Gefühl erinnere ich aus meiner Vergangenheit und weiß genau, wie weh das tut.
Herzliche Grüße,
Svenja

Herz-und-Leben hat gesagt…

Ach je, das arme Kerlilein! Das ist immer ganz traurig. Meine Mutti hatte 2 Katzen. Eine ist auch vor 2 Jahren gestorben, war auch schon alt, 16 Jahre ...
Komme leider eben nicht mehr so viel in der Blogosphäre herum, seit mein Mann auswärts arbeitet, bleibt noch weniger Zeit.

Alles Liebe und Gute
Sara

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.