Montag, 28. März 2011

von "Erwin" für "Juli"

....er hat geschummelt ....geklaut...aber für nen guten Zweck .... zu erklären wie das so ist mit der Regenbogenbrücke:


Liebe grosse Juli ....so wird das sein und so war es für mich ...seid nicht traurig .... Euer "Erwin"!

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

^Das wird Juli verstehen Und irgendwann wird seine Trauer um Erwin weniger sein.
Liebe Nachtgrüße sendet Dir
Dein Irmili

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Doch, traurig sein dürft Ihr schon. Es ist ja traurig. Doch nicht immer weinen, denn das würde Erwin nicht wollen. Erinnert Euch an ihn, sprecht von ihm, lasst ihn in Euren Herzen weiterleben.
Ich bin mir auch ganz sicher, dass all die "Seelen" nie verloren gehen. Irgenwann und irgendwo gibt es ein Wiedersehen.
Also, wenn wir nun hier Hundewelpen hätten, würde ich eins Erwin nennen, ganz stolz würde dieses Hündchen den Namen tragen und hoffentlich auch so geliebt werden, wie Euer Erwin.
Herzliche Grüsse
Elisabeth

Hexe hat gesagt…

Wenn ihr nicht traurig wärt, das fände ich schade. Man muss die Trauer zulassen, sonst frisst sie einen auf.

GartenPee hat gesagt…

trauer ist nur natürlich. weinen hätte ich auch können, so ergreifend fand ich die Geschichte der Regenbogenbrücke.
Wenn es doch nur einmal so käme und man sich wiedersieht. meine bessere Pfote ist schon fast 13 Jahre, da wird man nachdenklich.
Ganz liebe Grüße, Pee und Eddi

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.