Mittwoch, 21. April 2010

Schähm :-/


Huhu Ihrs!

Als ich heute diese Geschichte auf Angelina`s Blog gelesen habe, fiel mir spontan auch etwas dazu ein:-)


Aber lest erstmal die Story von Angelina weil durch diese kam ich erst auf meine (sich echt zugetragene) Geschichte die mich ganz schön beschämt hat :-/

So gut ...seit Ihr so weit?

Es war nämlich so ......kürzlich im Kroetenhaus:

"Mama, hast Du vieleicht noch zwei Euro für mich"? (Ich gebe zu war auch grad nen ungünstiger Moment zum fragen aber wusste es ja nicht)! "Nee hab ich nicht, sag bloss dein Taschengeld is schon wieder weg?" fauchte ich zurück. "Ein bischen hab ich noch aber ich wollte mir was kaufen und da fehlen mir zwei Euro" erkärte das Töchterlein. "Toll, ich kann mir auch nicht alles kaufen was ich möchte und kann auch nicht mehr Geld ausgeben als ich habe "und bla und blub so richtig einen auf Mutter machte:-) "Wozu auch überhaupt? für die tausendste Handtasche oder das millionste Paar Ohrringe"? giftete ich weiter ........! "Nee, is schon gut, war ja nur ne Frage" Töchterchen hatte kein Bock mehr auf doofe zickende Mutter und trollte sich ins ihre Gemächer! Soooo .......toll ....tolle Paderkroete, so richtig ätzend aber ....nu ja , Kroeten sind auch nur Menschen:-) Einen Tag später kam es Nachmittags nach Hause und meinte "Ich hab ein kleines Geschenk für Dich" und strahlte mich an. "Äh, für MICH ein Geschenk, wieso das denn und wovon ......." oh nee oder? Ja doch, so war es. Töchtlerlein hatte sich die zwei Euro bei bester Freunding geliehen weil die fehlten ihr noch an dem Geld für das Geschenklein für MICH!

(schäm, schäm superschäm)!!! Seit einiger Zeit schlich ich nämlich um was herum was ich total schön fand es mir aber doch nicht gegönnt hatte und DAS hatte Töchterlein sich gemerkt und es mir "einfach so" unbedingt kaufen wollen. Ist das zu fassen? Und ich doofe zick rum und mach einen auf Obermutter .....tststs ......sich dafür heute noch schämt

die

Martina Paderkroete:-)

Kommentare:

Zottelminna hat gesagt…

Ooooh, wie lieb ♥
Ja wir Mamas sind eben auch nur Menschen und ich frag mich, wie die Kids einem so schnell verzeihen können!

Liebe Grüße, Tanja

Ursula Currywurst hat gesagt…

Jaja, so kann's gehen! Aber da solche Aktionen nicht alltäglich sind, denke ich, wird sie deine Reaktion (nach einer Entschuldigung deinerseits)sicher verstehen!

Oppi hat gesagt…

Unser Kids, dein Töchterlein, wie lieb.
Ich hätte auch gerne eine Tochter. (drumbeneid)

Danke Martina ;-))), ich fang ja erst an und ob ich 3x schaffe....????

Ich will es auf jeden Fall versuchen.

Liebe Grüße
deine Oppi

bine hat gesagt…

Da muss man ja erst mal drauf kommen - aber sie können auch manchmal lieb sein ;) Süße Story.

Shoushous Welt hat gesagt…

Ach herrje, da wird mir ganz flau, wenn ich das lese, so rumgezickt hab ich auch oft mit meiner Tochter, obwohl sie manchmal heimlich was gemacht hat, was eine Überraschung für mich werden sollte, DAS Gefühl kenne ich zu gut, aber wir sind eben auch nur Menschen

Frau Bipp hat gesagt…

Da kann ich eine Anekdote zu lassen. Mein Sohn war da noch klein und war in die Stadt gegangen. Es wurde später und später und ich war stinke sauer. Zuhause bekam er erstmal den Durchzug zu spüren, wenn Mutter den Mund aufmacht. Als wir dann damit durch waren, holte er ein Geschenk für mich raus. Ein Malen nach Zahlen und er hätte nicht gewusst, was er nehmen sollte, meinte er. Das Bild steht nach zwanzig Jahren übrigens noch immer bei mir am Kopfende des Bettes und jedes Mal, wenn ich da draufschau, könnte ich mir wieder selber in den Oppo treten und denke daran, wie schnell man nach dem Motto: Erst schlagen - dann fragen - handelt.

GLG von Alice

Angelina de Satura hat gesagt…

Liebe Martina, ich freue mich sehr zu lesen, dass ich als Mama mit Fehlern kein Einzelfall bin :)

Du hast geschrieben:
"was ich total schön fand es mir aber doch nicht gegönnt hatte..."
Das kenne ich!
Zuerst unsere Kinder und dann "vielleicht" wir Mütter.

Liebe Grüße und ♥lichen Dank dafür, dass du mich erwähnt hast.

Sudda Sudda hat gesagt…

Jetzt hab ich aber Tränen in den Augen. So ein schöner Post. Auch ich sollte manchmal nicht so schnell handeln... Danke!

Liesel hat gesagt…

Das riecht ja förmlich nach Wiedergutmachung, grins.

Kullerbü hat gesagt…

Ja... so ist es leider oft... man motzt gleich los... oftmals ist das wirklich nicht gerecht -aber so lange man das selbst im nachhinein auch noch merkt, ist es ja gut :-) , auch Mütter und Kröten sind nur Menschen!!
Dank Dir auch wieder für Deinen Kommentar. EIn schönes Wochenende schon mal, viele Grüße von Ann

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.