Samstag, 14. August 2010

ähm ja ........

Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche ziehnund mit der kleinen Kurbel ganz nach oben drehn.Da erscheint sofort ein Pfeilund da drücken sie dann draufund schon geht die Sache auf.
(Text Lyriks Mike Krüger)












eigentlich alles ganz einfach ne;-)

Kommentare:

ღ Mummels kleine Welt hat gesagt…

Ich weiß genau was du meinst.Verfluchte Technik aber auch.
Gute Nacht Mummel

Paderkroete hat gesagt…

ne Mummelchen ...gibt schon komische Sachens so;-)

Gledwood hat gesagt…

Vielleicht gibt's ein Kobold in der Ölflasche..?!?

Koepi hat gesagt…

hey Paderkroete, da beweist es sich wieder, " wer lesen kann ist klar im Vorteil " wünsch Dir einen schönen Sonntag

Schäfchen hat gesagt…

*muaahaahaa* Wirklich schön ist ja der Hinweis auf dem Klopapier "Besonders leicht zu öffnen!"

*duckundflitz*

Liebe Kichergrüße :)

Danny Sahs hat gesagt…

Ja an manchen Verpackungen könnte man wirklich Verzweifeln.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Das kenn ich auch, lach... Besonders die Blisterverpackungen überstehen jeden Gewaltangriff.
Aber sag mal: Weshalb sollte ein Mensch fettarme Milch kaufen, oder sonst irgendein fettarmes Produkt? Nur damit Pieps und Svenja da nicht beigehen?

Rednoserunpet hat gesagt…

;O) ohne worte..

Ismiwurszt hat gesagt…

Hömma, laß mich ma da ran, ich mach datt für Dich *kratschpäng* - äh, Scheixxe! Sollte datt Öl noch inne Flasche sein, wennse auf is, ja? Äh....*schnellwechrenn*!

Laenesbärchen hat gesagt…

Ja wirklich alles ganz einfach ... wenn man den richtigen Nippel und die richtig Lasche findet ...lol.

LG Iris

bine hat gesagt…

Ich hoffe sehr, dass alle Fingerchen dran geblieben sind ... Schönen Sonntagabend noch!

Sudda Sudda hat gesagt…

Aber nur eigentlich... *lach* Wieso kommt mir das so bekannt vor???

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.