Freitag, 16. September 2011

Gedanken und Lieder und so ....oder a song from heaven?!

gestern abend sitz ich so in der Küche .....adressiere Briefumschläge und unterschreib Karten ...Schatzies Karten ...da spielt ein Lied im Radio ...zuvor niemals gehört ..aber Uhrzeit gemerkt ..weil die  Songs kann man dann auf der heimischen Radiosenderhompage nachgucken .....19.20 Uhr also ...und ich hab jetzt grad mal geguckt ....also was das für ein Lied war was mich innehalten liess ...und dann aufstehen um Schatz einen Kuss zu geben ....also ich hoffe ich hab ihn getroffen ..seh ihn ja nicht ...fühle ihn nur ...nu ..ich schweife ab ...jedenfalls war es dieses Lied hier:
Bag Raiders – Way Back Home




Es schüttet wie aus Eimern über einer Stadt.

Die Nacht fiel ein wie ein Stein.

Bist du weg oder bist du noch bei mir?

Ich weiß es nie so genau.

Wenn ich meine Augen schließe, kann ich dich sehen,

kann deine Schritte im Regen hören.

In meinen Träumen wärst du unauffindbar,

aber ich würde dich meinen Namen rufen hören.

Ich schreite durch Menschenmengen

und versuche, nicht zurück zu schauen.

Die kleinste Ablenkung kann mich schon vom Weg abbringen.

Wenn ich dich finde, folge ich dir,

für immer und ewig.

Ich kann dich schon in der Ferne fühlen,

obwohl du noch weit weg zu sein scheinst.

Und was passiert, wenn ich meinen Heimweg nicht mehr finde?

Was wäre mit all den Dingen, die ich nicht kenne?

Wärst du dann da, um mir zu zeigen, wohin ich gehen soll?
ja soo war das ....und hier dann die Version für meinen Stiefsohn Kevin also ich bin sicher die ist echt nur für dich ..weil beim rumsuchen nach dem Lied kam ich halt ebent auch auf das hier:


sorry ...ging leider nicht ohne die doofe Werbung vorher

Kommentare:

alice hat gesagt…

du bist im Moment sehr sensibilisiert und Musik ist ein schönes Mittel ein bisschen Ruhe in sich selbst zu finden. Danke dass du es übersetzt hast, so gut englisch könnte ich nämlich nicht, um alles zu verstehen.
Es ist so passend für dich, finde ich.

Schlaf schön und erhol dich ein bisschen!

Ganz liebe Grüsse, Alice

Aurum Aurikel hat gesagt…

Fasziniert sitze ich hier und schaue auf den Fahhradakrobaten.

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Liebe Grüsse
Elisabeth

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.