Mittwoch, 7. September 2011

Laut ...gaaaaanz ganz in Laut ..*heul* !!!!!

http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=Am1kJM823Vk 
ganz in super laut und dreimal mindestens anhören ...und .....und dann nochmal ...und ........*wein* ...sorry ......

(ich weiss auch nicht warum ich immer alles schreiben muss ...vieleicht wegen eurem Trost den ich einsauge wie ...  ja ...wie der der Angetraute  früher seine Artischockenblätter ....nur ma so als Beispiel)
Es regnet ...so richtig schön und in viel ..und die Tropfen prasseln aufs noch Kroetiterrassendach ..aber ...es ist so gar nicht gemütlich ...so in überhaupt nicht....nicht so wie früher!

Ich bin so megga traurig ..... sehr!

Kommentare:

♦♦♦NiCOLe♦♦♦ hat gesagt…

Ich hab´ Dich lieb!
*gaaaaaaanzdollumarm*

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Martina,

wir helfen dir ALLE hier.

Viel Zuversicht
Angela und Elisabeth

Nicole´s buntes Haus hat gesagt…

Ich schick dir Kraft
LG
Nicole

Angelina hat gesagt…

(noch) Kroetiterrassendach?
Ich hoffe, liebe Martina, dass Du nicht noch mehr Kummer aushalten muss

Granny hat gesagt…

9mit zu kröti hock un schrei*

schuschan hat gesagt…

Mach dir bloß keinen Kopp was du schreibst, was raus muss muss raus.
Ich drück dich Kröti und denk an dich.

Sudda Sudda hat gesagt…

Ja, wir sind uns alle fremd und irgendwie doch nicht.

Lass es raus, Kröti. Und wenn was ist... Sag Bescheid.

*umärmel*

Rednoserunpet hat gesagt…

ja der himmel weint gleich mit dir mit .. ich drück dich

Aurum Aurikel hat gesagt…

Liebe Martina!
Aus dem ersten Gedicht geht hervor, wie sehr ich mal einen Menschen geliebt und verloren habe. Nachts fuhr ich durch die dunklen Straßen und schrie mir die Kehle wund. Tiefe Liebe ist, als wenn man in einem Staubecken steht und die Staumauer wird geöffnet. Dann vermischen sich die Wasser und kein Mensch der Welt kann es je wieder trennen. Und genauso wird man von dieser Liebe mitgerissen, es nimmt dir den Atem.
Aber Gott... das ist Ewigkeit und es heißt, der Geist Gottes schwebte über den Wassern und in diesem vereinten Wasser (welches überhaupt nur Gott trennen könnte), werden Eure Seelen für immer vereint sein. Die Seele deines Mannes ist noch in deiner Nähe und versucht, dich zu trösten. Eure Liebe war so stark, dass Ihr Euch irgendwann wiedersehen werdet.

Ich halte dich ganz fest in meinem Arm

Liebe Grüße die Aurum

Ursula Currywurst hat gesagt…

Tu einfach alles, was dir hilft über den Schmerz hinwegzukommen

Alles Liebe
Irina

Ruthy hat gesagt…

Kroeti, das mit dem (noch)Kroetiterrassendach gefällt mir auch gaaaar nicht...wenn wir Dir da iwie helfen können, sag was, ja???
Und schreib hier, was immer Du willst, wir (hören)lesen Dir zu!!!
*Drück Dich*

alice hat gesagt…

mein Liebes, wir alle verstehen dein Schreien....und ich finde es gut, wenn du dir dein Schmerz von der Seele schreist. Tu das so oft und so viel du willst.
Denk daran, wir alle begleiten dich weiterhin...du sollst spüren, dass wir mit dir sind!! Dass du nicht alleine bist.
Der Schmerz ist frisch und gross, ich wünsch dir von ganzem Herzen, dass es eines Tages nicht mehr so sehr weh tut!
Ich wünsche dir ganz viel Seelentrost!
Deine Alice

Merle.. hat gesagt…

Selbst ich als stille Leserin kann nun nicht mehr still halten und nimm Dich einfach mal in die Arme..

Worte können in solchen Momenten nicht helfen, das weiß ich nur zu gut, aber vielleicht geben sie ein wenig Kraft diese Zeit zu überstehen, irgendwie!

meine traumwelt hat gesagt…

fühl dich ganz lieb umarmt!!!

Kirsten

Irmi hat gesagt…

Kroetilein, schrei deinen Schmerz hinaus - es ist gut, wenn du das kannst.
Rainer Maria Rilke sagte:
"Denn wir sind nur die Schale und das Blatt.
Der große Tod, den jeder in sich hat,
das ist die Frucht, um die sich alles dreht."
Alles Liebe
Dein Irmili

*Polkadots* hat gesagt…

Liebe Martina,
auch von mir eine dicke fette wortlose Umarmung.

Tilli hat gesagt…

Ich glaube auch daran, dass man sich wiedersieht.

schöngeist for two hat gesagt…

liebe umarmung und es muss raus also lass es zu so wie jetzt...

lieben Gruss Elke

dieMia hat gesagt…

Ich kann noch immer nix sagen... *kröti umärmel*

Pfeffermiinze hat gesagt…

Alles was auch nur ein klitzekleines Bisschen Balsam für deine Seele ist, ist doch ok. Schreib, schrei, weine... Alles Liebe, Angela

Frollein enerim hat gesagt…

*Kröti umarm, große Taschentücherbox hinstell*

Ismiwurszt hat gesagt…

So viele Umarmungen wie ein riesiger Kokon...
Mit dem Lied hast Recht.
Ach, Kröterle.

Christa hat gesagt…

Ich kann Dich verstehen.Denn ich habe meinen Mann vor genau 23 Jahren um diese Zeit verloren.
Ich wünsch Dir viel Kraft.Du schaffst Das........

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ach Martina...weine, schrei, mach was Dir hilft nicht zu ersticken.
Ich wünsche Dir, dass dieses "noch" nicht noch anderen Kummer in Dein Leben bringt.
Ich schick Dir a Busserl
Elisabeth

Alice hat gesagt…

Wenn es dir auch nur ein mini-Mü hilft das Geschehene zu verarbeiten, dann schreib jeden Tag 1000 posts und wir werden jeden lesen und dir mit jedem kommentar so viel Kraft schenken wie es nur irgendwie möglich ist... es klingt so dumm, aber ich habe gestern Mittag nach deinem Eintrag, im Büro gesessen und geweint. Ein Kollege kam dazu um mich zu trösten und ich hab ihm das Rainer Kunze Gedicht gezeigt. Er selbst hat vor ein paar Jahren seinen Vater verloren und ist seitdem nie wieder glücklich geworden. Und während er da so saß und geschimpft hat wie unfair doch das Leben ist und es sich nicht lohnt und überhaupt, da wusste ich plötzlich, dass die elf Jahre, die du mit Malcolm hattest, sicher die besten deines Lebens waren. Ein blaues Meer eben. Und dass zumindest ich, die ich ja nicht direkt betroffen bin, daran denken sollte wie viele wundervolle Jahre ihr zusammen hattet und ganz schnell denjenigen finden sollte mit dem ich genauso glücklich sein darf. Diese gemeinsame Zeit ist ein Geschenk. Du bist ganz sicher nicht allein, neben all den wichtigen Menschen in deinem Leben, aber du sollst wissen, dass auch ich unbekannte Alice gerne immer für dich da bin, wenn du irgendetwas brauchst. Danke für's Augen öffnen.

DerSilberneLöffel hat gesagt…

Liebe Kröti, ich sitze hier sprach- und fassungslos. Ich weiß nicht, wie ich Dir Trost spenden kann, einen geliebten Menschen können Worte nicht ersetzen. Sie können Dir aber helfen, den Schmerz im Moment etwas zu lindern. Schreiben, schreiben, schreiben.... Und schreien! Laut, leise, wie auch immer - kümmer Dich nicht um die Anderen, gib´ Dich Deinen Gefühlen hin, lass Dir nichts einreden. Und wer sagt, er weiß, wie Du fühlst, der hat nicht begriffen, wie verschieden das Leben ist.

Ich wünsche Dir die Kraft, Deinen Weg weiter zu gehen, die Trauer wird wohl nie verschwinden, wenn man einen geliebten Menschen verliert. Aber sie verblasst nach langer Zeit etwas und wird erträglicher.

Traurige Grüße aus Coburg, in dem auch der Himmel mit Dir weint

Meeresfrüchtchen hat gesagt…

Lieses Kröti, ich hab auch gestern Abend das Lied wieder gehört, mehrmals...und an Dich gedacht. Liebe Grüße, Anne

Anonym hat gesagt…

Einen ganz, ganz stillen Gruß aus Paderborn
(für mehr fehlen mir leider die Worte)
Anja

Tina hat gesagt…

Mir fehlen die Worte. Aber ich denk an dich. Alles Liebe und Gute!

Tina

Frau Eiskalt hat gesagt…

Es macht mich unendlich traurig, das zu lesen. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen Kraft und denke an Dich.

myriamkreativ hat gesagt…

Viel Kraft und 1000 gute Gedanken Möge Deine Seele Frieden finden!
GLG Myriam

Schmedderling hat gesagt…

Schrei und weine - und knuddel Deine Kinder.

Deine Schmedderling

Röschen hat gesagt…

ich schließe mich dem silbernen Löffel an, bei mir war es jedenfalls so. Viel Kraft für dich und die Kinder und alle. Charlotte

shadownlight hat gesagt…

wenn ich das lese muss ich mitweinen. es tut mir so schrecklich leid. jedes wort tröstet, jede umarmung tröstet und ich drücke dich ganz sehr in gedanken. du weisst, dass du dich immer melden kannst und ich bin in ein paar minuten bei dir. das weisst du ganz bestimmt! und wenn dir danach ist, meld ich einfach, auch nachts, egal wann.
und... weinen hilft!

shadownlight hat gesagt…

http://shadownlight.blogspot.com/2011/09/ein-engel-fur-martina.html

Röschen hat gesagt…

http://rosenkatze.blogspot.com/2011/09/fur-martina.html

Nicky hat gesagt…

Hey... wir kennen uns nicht... und ehrlich gesagt bin ich durch Zufall über deinen Blog gestolpert. Gerade zu einem Zeitpunkt, der so gar nicht glücklich ist.

Ich kann verstehen, dass du dir alles von der Seele schreibst...

Fühl dich gedrückt!

Nicky

Eponine hat gesagt…

Ich kann gar nicht ausdrücken, was ich fühle. Es tut mir alles so leid, aber ich weiss, dass das gar nicht weiter hilft. Fühl dich gedrückt und vielleicht hilft euch ja in dieser Zeit ein Engel mit allem umgehen zu können. Schrei nur, weine und klage, wir halten dich alle ganz fest.

Eponine

Eponine hat gesagt…

Ich weiss nicht, ob das unsittlich ist, aber auch ich möchte dir etwas schenken. Bitte nimm es als Unterstützung, als Zeichen.

http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2011/09/kerze-fur-martina.html

Gabriela hat gesagt…

ich denke an dich.

Frollein enerim hat gesagt…

Für dich Krötili

http://scribbeling-of-enerim.blogspot.com/2011/09/blog-post_07.html

Granny hat gesagt…

schlaf gut, mein krötili. hier ist ein wiegenlied für dich/für euch
http://www.youtube.com/watch?v=tvOMzPCOiQI&feature=player_detailpage

die Malerin hat gesagt…

Liebe Martina,
es schmerzt so sehr, einen geliebten Menschen zu verlieren. Möchte Dich in den Arm nehmen und trösten, vielleicht lindert es Deinen Schmerz, der in Deinem Herzen wütet. Trauer tut weh. Wünsche Dir ganz viel Kraft für Dich und Deine Kinder.
Lydia

Hexe hat gesagt…

Ich finde es ganz richtig, dass du deine Trauer raus lässt. Das ist ein guter Weg es zu verarbeiten. Und deine Freunde sind mit dir, wie du siehst. Wir Alle haben dich sehr gern und würden dir auch gern helfen. Nur den Liebsten wieder bringen das können wir nicht. Aber bei dir sein und dir beim los lassen helfen, das können und tun wir.
Ich nehm dich virtuell ganz lieb in den Arm. Du bist nicht allein. Und deine Kinder sind ja auch bei dir.
Und überhaupt, der Krötenkater und seine Schwester ....und wir Alle.

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.