Sonntag, 16. Oktober 2011

mir fällt jetzt grad kein Titel ein ...

aber erzählen möchte ich ..so in kurz. Oki ...das mit der Heizung hab ich erstmal auf morgen vertagt ....gibt wichtigeres auch ..das hier zum Beispiel:
Ich schlafe ziemlich viel in letzter Zeit ...und träume dann auch ...natürlich ...und heute ...heute war es so das ich Mal`s Vater auchma so "kennenlernen" durfte. Klingt komisch ..ist es aber nicht ..weil ..war nämlich so:
Ich träumte also ...das ich plötzlich in einer grossen Halle war .....ich kam durch eine kleine Tür dorthin ....und direkt daneben ...also neben der Tür ...stand der Angetraute. Aber ...erstmal fiel mein Blick auf jemand anders ..jemand der ihm ziemlich ähnlich sah ...er stand im Hintergrund und machte mit der Hand eine Bewegung zum Angetrauten hin .......da erst nahm ich ihn in den Arm und fühlte mich soooo geborgen .....ich streichelte über seinen kopf und drückte ihn und wollte ihn gar nicht mehr loslassen ...dann sah ich wie dieser andere Mann wieder eine Handbewegung machte ...und Mal ging zu ihm ...und gemeinsam gingen sie fort !
Der andere Mann war Mal`s Vater! ich habe ihn nie kennengelernt ...kenne ihn nur von einem einzigen Bild ....aber es war schön zu sehen wie beide gemeinsam dann weitergegangen sind.

Kommentare:

dieMia hat gesagt…

Das ist aber ein schöner Traum. Ich glaube, Mal wollte dir damit zeigen, dass er dort nicht alleine ist, und dir seinen Dad vorstellen, damit du weißt, dass jetzt zwei starke Männer auf dich aufpassen :-)...mindestens!

LG, dieMia

Rachel hat gesagt…

*Nahe dem,
der mich liebt,
der mich trug.

Und Gedanken gehen
nie verloren,
sind Brückenschlag
von hier nach dort.

Wer dies
zu erleben vermag
ist dem anderen nah....*

Dies sind Worte von mir für dich, du Liebe...
Und ich sehe Solches auch als Beweis, dass es
eine Ewigkeit gibt....
Mach dich stark für alles Kommende! Du schaffst das!

von Herzen, Rachel

alice hat gesagt…

Da braucht es auch gar keinen Titel!

das ist ein wunderschönes Traumerlebnis.
Behalt es fest in deinem Herzen!

Liebe Grüsse, Alice

Irmi hat gesagt…

Kroetilein,
das ist das beruhigende: Lichte Träume vertreiben die Dunkelheit. Das war ein schöner Traum.
Liebe Grüße und gute Besserung
Dein Irmili

Silke hat gesagt…

Da brauchst du gar keinen Titel. Ein toller Traum und ich bin so froh, dass dein Mal dich auf diese Weise besuchen kann!! Und wer weiss, vielleicht ist das Leben welches wir im Wachzustand leben der eigentliche Traum.

Als vor vielen Jahren meine Mutter ploetzlich gestorben ist, hatte ich ganz viele solcher Begegnungstraeume. Ich dachte, dass ich lediglich das ganze Trauma verarbeite. Dann traf ich irgendwann einen wildfremden Mann, der sich entschuldigte und mir dann sagte, er solle mir von meiner Mutter mitteilen, dass das mehr als nur Traeume sind.

Heute ist mir das ganz klar und ich habe noch immer viele "solcher" Traeume und Erlebnisse - und gerne, aber damals bin ich fast aus den Socken gefallen.

Eine herzliche Umarmung! Silke

Abmahnhinweis


Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.


Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis für Abmahnversuche: Das Blog "Paderkroete" widerspricht ausdrücklich jeglichen Abmahnungen ohne vorhergehenden schriftlichen Kontakt. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten wie auch immer geartete fremde Rechte, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechenden schriftlichen Hinweis ohne Kostennote. Der Blog "Paderkroete" garantiert, dass zu Recht beanstandete Passagen und Komponenten unverzüglich entfernt werden, sodass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Blog "Paderkroete" vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.